10. März 2017

[Blogtour] Nächstes Jahr am selben Tag – Tag 1: Charaktervorstellung


Hey Leute, willkommen beim ersten Tag unserer Blogtour zu Nächstes Jahr am selben Tag! Ich freue mich, dass ich den Anfang machen darf und noch dazu habe ich die Ehre, euch die beiden Hauptcharaktere Fallon O'Neill und Benton James Kessler vorstellen zu dürfen. Lasst uns doch einfach mal ein Gespräch der Beiden belauschen – vielleicht erfahren wir dabei mehr über sie. ;)


Du, Ben, kannst du dich noch an unser erstes Treffen erinnern?
Aber natürlich! Niemals werde ich diesen Tag vergessen!
Weißt du auch noch, was du gedacht hast, als du mich das erste Mal gesehen hast?
Ja, auch das weiß ich noch ganz genau! Zunächst habe ich nur deine Stimmer gehört. Du hattest dich gerade mit deinem Vater gestritten -
Oh nein, das hast du gehört?
Ich saß direkt neben euch, also ja, ich konnte euch nicht überhören. Aber hey, ich war einfach nur fasziniert, wie bissig du deinem Dad gekontert hast und dachte mir, dass du definitiv Humor hast.
Wirklich?
Und ob! Und als du dann auf die Toilette gegangen bist, habe ich dich das erste Mal wirklich gesehen, deine glänzenden kastanienbraunen Haare, die dir sanft über den Rücken fielen, deine unglaubliche tolle Figur und...
Und was?
... und deinen echt knackigen Hintern!
Ben!
Was? Deine Jeans saß so eng, die ließ keine Männerfantasien offen, haha.
Das war also das einzige, das du an mir gesehen hast?
Nein, eigentlich nicht. Denn am meisten hat mich dein unsicherer Blick getroffen. Deine grünen Augen, die nur kurz in meine sahen und mir das Atmen schwerfallen ließen.
Danke, aber du musst nicht lügen. Du kannst ehrlich zugeben, dass du nur meine hässlichen Narben gesehen hast, die mich entstellen.
Fallon, nein, sag das nicht. Natürlich habe ich deine Narben gesehen. Du hast sie so offensichtlich hinter deinen Haaren verstecken wollen, dass sie mir erst recht aufgefallen sind. Doch sie sind nicht hässlich. Sie zeugen davon, dass du überlebt hast. Wie kann so etwas dich entstellen? Die Narben können deiner Schönheit nicht das geringste anhaben!
Ben, ich -
Nein, Fallon, ich möchte, dass du wieder Selbstvertrauen in dich und deine Schönheit fasst. Ich bin voller Bewunderung für deinen Mut und deine Energie, die du in das Theater steckst, aber du musst ebenso viel auf dich selbst bauen und darfst dich nicht weiter verstecken.
Mhh...
Was ist, Fallon?
Ich schäme mich gerade fast, dass ich in dir damals nur einen Trottel gesehen habe.
Was?!
War doch nur ein Spaß, hihi.
Vielen Dank auch!
Nein, wirklich! Du bist mir auch direkt aufgefallen. Als ich auf dem Rückweg von der Toilette an dir vorbeiging, hat mich dein eindringlicher Blick fast versengt. Ich wollte die Zeit so gerne zurückdrehen zu meinem narbenfreien Ich, denn dieses Ich hätte den Mut gehabt, dich anzusprechen. Du warst süß, aber nicht auf diese glatte und übertriebene Art, wie es alle hier in Hollywood sind. Die Bartstoppeln auf deinen Wangen und dann noch deine dunkelbraunen Haare, die nicht ewig mit Gel in Form gezupft waren, sondern zu allen Seiten abstanden -
Und dabei habe ich es doch einfach nur nicht unter die Dusche geschafft, haha!
Das habe ich dann ja selbst gerochen!
Autsch, danke.
Hihi, selbst Schuld. Dennoch hat mich deine abgerockte Erscheinung eher angezogen als abgeschreckt. Du erschienst mir, als wäre dir dein Äußeres egal und gerade damit warst du für mich einer der heißesten Männer, denen ich begegnet bin. Und dann hast du dich plötzlich neben mich gesetzt und meinem Dad vorgespielt, mein Freund zu sein. Ich dachte, du wärst wahnsinnig!
Und was denkst du jetzt über mich?


Tja, was denkt Fallon mittlerweile über Ben? Wollt ihr es wissen? Hat euch der kleine Einblick zu Fallon und Ben gefallen? Dann solltet ihr euch Nächstes Jahr am selben Tag etwas genauer anschauen. Ich kann es euch auf jeden Fall empfehlen und was die anderen Mädels bei unserer Blogtour zu dem Buch sagen, erfahrt ihr in den nächsten Tagen. Bleibt am Ball, lest alle Beiträge und am Ende gibt es für die aufmerksamen Leser, die unser Lösungswort finden, auch ein schönes Colleen Hoover Paket zu gewinnen. :)


HIER SEHT IHR UNSEREN TOURPLAN

10.03. Nine im Wahn
13.03. Lovin Books


Nine <3

10 Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Nine,

    dass ich auch dieses Buch von Colleen Hoover lesen werde, war schon bei Bekanntwerden klar. Nachdem ich die Leseprobe gelesen habe, konnte ich mich nicht mehr beherrschen und musste mir sofort das Ebook auf den Kindle laden und was soll ich sagen, es war eine gute Entscheidung. Nun werde ich mir aber noch das "richtige" Buch kaufen, damit ich es auch jederzeit in meinem Regal bewundern kann :)

    Ich bin gespannt, was ihr euch für die Blogtour noch so ausgedacht habt und werde gespannt die weiteren Stationen verfolgen.

    Dir wünsche ich ein entspanntes Wochenende,

    Janine <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag gerne bei der Tour dabei sein und so noch einiges erfahren möchte rundum die geschichte und den charakteren!

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    eine tolle Blogtour, bin schon gespannt was wir noch alles erfahren werden.

    Liebe Grüße Luna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    danke für den Tourstart und die Charaktervorstellung.
    Ja, ich bin wieder einmal sehr gespannt auf die Story von Ben und Fallon. Leider ist mein SuB noch ziemlich hoch, aber da ihr diese wundervolle Blogtour veranstaltet, kann ich so schon mal einen Einblick bekommen ;)

    liebe Grüße
    Sarah M.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und guten Tag,

    Danke für den interessanten Einstieg.
    Bin gespannt wie sich die beiden Ben und Fallon noch entwickeln werden.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  6. Hi Nine,

    Ein schöner Beitrag, der neugierig auf Ben und Fallon macht! Und klar will ich wissen, was Fallon dachte!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nine,
    ein lustiges und interessantes Interview hast du erschaffen für den Start der Blogtour!
    Ich habe zwar noch kein Buch der Autorin gelesen, kenne aber die Hype rund um sie.
    Dieses Buch ist mir allerdings schon länger ins Auge gefallen und zwar wegen dem klappentext! Ich LIEBE Geschichten dieser Art, wo sich Zwei nach Jahren wiedersehen und wiedersehen und sie eigentlich ineinander verliebt sind, aber nicht zusammenkommen (wie bei meinem Lieblingsbuch "Twei an einem Tag")....oder mein Lieblingsfilm "Before Sunrise", wo sich ein Pärchen im Zug kennenlernt und einen gemeinsamen Tag und eine Nacht in Wien verbringt und sich versprechen ein Jahr später am selben Tag sich wiederzutreffen.....
    Und genau deswegen möchte ich "Nächstes Jahr am selben Tag" lesen.
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :)

    Ich freue mich schon sehr auf die Geschichte rund um Fallon und Ben. Colleen Hoover hat es bis jetzt immer geschafft, mich mit ihren Geschichten zu unterhalten und deine kleine Unterhaltung hat mir definitiv schon Lust auf das Buch gemacht :)
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Interview und ich bin neugierig auf die weiteren Stationen der Tour.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    vielen Dank für den tollen Beitrag. Ich freue mich schon wahnsinnig auf das Buch und hoffe, dass ich es auch möglichst bald lesen kann. :)
    Liebste Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...