23. Dezember 2016

[Rezension] Schön, schöner, tot




Titel: Schön, schöner, tot

Autor: Roxanne St. Claire

Verlag: Carlsen

Genre: Jugendthriller

Seiten: 400

Kaufen? Hier





[ERSTER SATZ]
"Ich laufe während eines Wolkenbruchs von zu Hause weg."

[INHALT]
Kenzie ist ein Latein-Nerd, schlau, ehrgeizig - und auf der Liste der zehn heißesten Mädchen der Schule! Sie versteht die Welt nicht mehr. Die Partyeinladungen häufen sich, alle wollen mit ihr befreundet sein und gleich zwei süße Jungs flirten sie an. Doch dann passieren mysteriöse Unfälle. Das erste Mädchen der Liste stirbt... kurz darauf Nummer 2. Alles nur Zufälle? Oder ein düsterer Fluch? Für Kenzie beginnt ein mörderischer Wettkampf gegen einen unsichtbaren Gegner. Und die Uhr tickt, denn sie ist die Fünfte! (Klappentext)

[MEINE MEINUNG]
Das Buch war mir gänzlich unbekannt bis ich in der Buchhandlung mal nach Büchern aus dem Carlsen-Verlag gestöbert habe. Dabei ist mir der Titel dieses Buches direkt ins Auge gesprungen und auch der Klappentext klang interessant. Also ab an die Kasse, mit nach Hause genommen und tatsächlich an fast nur einem Tag ausgelesen! :D

Besonders hat es mir Kenzie als Hauptcharakterin angetan. Sie trauert um ihren verstorbenen Bruder und kämpft mit der Übervorsorge ihrer Mutter. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin gehört sie nicht zu den beliebten Mädchen der Schule, doch plötzlich landet ihr Name auf der Liste der 10 heißesten Mädchen! Wer hat ihren Namen zur Wahl gestellt und warum geschehen plötzlich so viele Unfälle? Immer wieder trifft es die Mädchen auf der Liste und eine nach der anderen stirbt. Kenzie bekommt Panik und versucht herauszufinden, was hier los ist.

Kenzie ist dabei unglaublich sympathisch und vor allem ihre Lateinkenntnisse waren ziemlich cool. Nicht, dass ich Latein unbedingt cool finde, aber dennoch bewundere ich Personen, die diese ausgestorbene Sprache beherrschen und Kenzie hatte es besonders drauf! Sie ist total clever und versucht herauszufinden, was es mit den Unfällen auf sich hat. Diese haben mich übrigens sehr an die Unfälle in Final Destination erinnert und ich wusste zunächst nicht, ob das alles übersinnlicher Natur war oder doch ein mieser Mörder dahintersteckte. Aber warum sollte jemand Mädchen umbringen, die auf einer Top-Girls-Schulliste stehen?

Ich fand das Buch wirklich sehr spannend. Kaum damit begonnen konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen, weil vieles Schlag auf Schlag folgte. Besonders das Finale hatte es in sich und das Ende lässt darauf hoffen, dass es eine Fortsetzung geben wird. Ob es eine geben wird? Ich würde es gutheißen, aber ich fürchte, dass es keine geben wird. Das Buch ist bereits 2014 im Englischen erschienen und bisher gibt es noch keine Anzeichen für einen weiteren Teil. Schade eigentlich. :/

[FAZIT]
Ein richtig packender Jugendthriller mit dem gewissen Nervenkitzel von Final Destination. Dabei war vor allem die Hauptperson eine angenehme Persönlichkeit, der man gerne gefolgt ist. Ich möchte noch mehr solcher Bücher lesen!

5 von 5 Herzen


Nine <3

1 Kommentar

  1. Hallo Nine,

    das klingt wirklich richtig gut. Das Buch ist mir bisher auch nicht über den Weg gelaufen. Danke also für deine Rezension.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...