29. November 2016

[Kurzrezension] Harry Potter und das verwunschene Kind



Titel: Harry Potter und das verwunschene Kind

Reihe: Harry Potter

Autor: Joanne K. Rowling

Verlag: Carlsen

Genre: Jugendbuch, Fantasy

Seiten: 336

Kaufen? Hier



[INHALT]
Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet. (Klappentext)

[MEINE MEINUNG]
Ich kann jetzt schon sagen, dass diese Rezension nicht allzu lang ausfallen wird. Ich traue mich nämlich ehrlich gesagt kaum, Harry Potter zu beurteilen. Daher hat es auch eine Weile gedauert, bis ich mich jetzt zu Harry Potter und das verwunschene Kind äußere. Erhalten habe ich das Band wie viele andere bei der Harry Potter-Nacht im Carlsen-Verlag. Es war ein supertolles Event und ich bin immer noch begeistert davon, dass ich dabei sein durfte. Doch hier soll es ja eigentlich um das Buch gehen und ich darf nicht davon ablenken. ;)

Einigen war nicht bewusst, dass es sich hierbei um das Skript zu dem Theaterstück handelt und nicht um eine vollwertige neue Geschichte. Auch wenn es mir durchaus bewusst war und ich kein Problem mit so etwas habe, muss ich doch sagen, dass ich dadurch nicht mit den Charakteren warm geworden bin. Es fehlte die Magie, Harry erschien mir nicht mehr so nah wie damals und die neuen Charaktere wie Albus, Rose und Scorpius waren bis zum Schluss keine vollwertigen Personen für mich. Ich müsste wohl das Theaterstück sehen, um die Magie wieder zu spüren.

Dennoch habe ich es geliebt, noch einmal in die Welt von Harry Potter einzutauchen, mehr über die Zeit nach Voldemort zu erfahren und wie es mit meinen geliebten Helden weitergeht. Gerade Malfoy hat mir dabei sehr gefallen. Als eine Fortsetzung der Reihe würde ich das Theaterstück allerdings nicht bezeichnen. Es ist eine Möglichkeit noch mehr Informationen dieser tollen Welt aufzusaugen, aber die sieben Bände sind die wahre Geschichte für mich.

4 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Harry Potter und der Stein der Weisen
(2) Harry Potter und die Kammer des Schreckens
(3) Harry Potter und der Gefangene von Askaban
(4) Harry Potter und der Feuerkelch
(5) Harry Potter und der Orden des Phönix
(6) Harry Potter und der Halbblutprinz
(7) Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
(8) Harry Potter und das verwunschene Kind


Nine <3

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...