28. August 2016

[Rezension] Irgendwo im Glück




Titel: Irgendwo im Glück

Autor: Anna McPartlin

Verlag: Rowohlt Taschenbuch

Genre: Roman, Drama

Seiten: 464

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Bis auf Füßescharren, ein Klacken und Maisies Herzschlag war es still im Saal."

[INHALT]
Dublin, 1995: Maisie Bean ist eine Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. Ihr erstes Date vor siebzehn Jahren endete so schlimm, dass es ihr für den Rest des Lebens den Appetit auf Pommes verdarb. Die Ehe, die folgte, war die Hölle für Maisie, doch sie gab ihr zwei wundervolle Kinder: den sensiblen, humorvollen Jeremy und die starrsinnige, schlaue Valerie. Mit Hilfe der beiden schafft es Maisie sogar, ihre demente Mutter zu Hause zu pflegen. Alle packen mit an.

Als Maisie denkt, ihr Leben läuft endlich rund, geschieht das Unfassbare: Jeremy verschwindet eines Tages spurlos. Sie steht einem neuen Kampf gegenüber, dem Kampf ihres Lebens - für die Wahrheit über Jeremy, gegen Vorurteile und Ablehnung. Doch Aufgeben kommt für Maisie niemals in Frage. (Klappentext)


[MEINE MEINUNG]
Ich wusste schon vor dem Erscheinen, dass ich dieses Buch wieder lieben würde – ich liebe einfach alle Bücher von Anna McPartlin! Und zum Glück hat sie mich auch diesmal nicht enttäuscht und ich habe das Buch in nicht mal zwei Tagen verschlungen. Hätte ich nicht arbeiten müssen, dann sogar an einem Tag! :D

Irgendwo im Glück handelt von einer Familie, die von Beginn an ein schweres Schicksal hatte. Maisie Bean musste jahrelang unter der Gewalt ihres Mannes leiden, bis sie endlich den Mut fand, ihn zu verlassen. Nun lebt sie zusammen mit ihren Kindern Jeremy und Valerie bei ihrer demenzkranken Mutter und versucht über die Runden zu kommen. Doch als wäre das nicht schon schlimm genug, verschwindet Jeremy an Neujahr und eine verzweifelte Suche nach ihm beginnt.

Diese Geschichte hat mich so sehr mitgenommen, genauso wie die Charaktere. Denn wieder einmal hat Anna McPartlin so wundervolle Charaktere geschaffen – sympathisch und mit ihren eigenen Schicksalen gebeutelt. Ich liebe es, dass jeder seinen mehr oder weniger kleinen Auftritt bekommt und nicht nur am Rande erscheint. Jeder steht mal im Mittelpunkt und ist wichtig für die Geschichte. Doch vor allem Maisie ist mir sofort ans Herz gewachsen, denn obwohl ihr Leben sehr hart ist, kümmert sie sich bedingungslos um ihre Lieben. Ich liebe sie!

Obwohl die Geschichte nur über eine kurze Zeitspanne ging – begonnen an dem Tag vor Jeremys Verschwinden bis einige Tage später – kommt es mir vor, als wäre ich Jahre an der Seite der Charaktere geblieben. Sie sind mir so ans Herz gewachsen und auch Jeremy habe ich trotz seiner Abwesenheit lieb gewonnen. So war ich natürlich auch gespannt und wollte wissen, was mit ihm geschehen ist!

Ich wurde so sehr von der Geschichte gefesselt und hing gebannt an den Seiten, die nur so davon flogen. Und als schließlich die Auflösung kam, kamen mir auch die Tränen. Ich war geschockt, ich war verzweifelt und ich konnte es nicht fassen. Dieses Buch hat wieder eine so emotionale Geschichte und eine Moral, die mich tief ins Herz getroffen hat. Danke, Anna!

[FAZIT]
Für jeden Anna McPartlin-Fan ein absolutes Muss, aber auch für alle anderen eine klare Leseempfehlung! Es ist einfach ein emotionales Buch mit so viel Tiefe und Stärke, unfassbar tollen Charakteren und einer traurigen Botschaft an uns alle.

5 von 5 Herzen


Nine <3

5 Kommentare

  1. Ich gebe zu, ich traue mich nicht so wirklich ran... "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" fand ich toll - aber auch mega traurig...
    Liebe Grüße Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trau dich ruhig! Es ist nicht ganz so traurig, wie Rabbit Hayes. :)

      Nine <3

      Löschen
  2. Das habe ich auch gleich auf die Wunschliste gesetzt, als ich gesehen habe, dass es rauskommt :D Mal gucken, wann das mal einzieht... Ich kann mich einfach nicht entscheiden, was ich von meinem Thalia-Gutschein kaufen soll.. Die Liste ist zu lang..

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nine,

    ja - eindeutig, ich muss mehr Bücher von der Autorin lesen und das Buch ist direkt auf die Wunschliste gewandert. :)

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Sehr sommerliches Cover, kann man anders nicht sagen. :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...