27. März 2016

[Rezension] Mein Leben nebenan



Titel: Mein Leben nebenan

Reihe: Stony Bay

Autor: Huntley Fitzpatrick

Verlag: cbj

Genre: Jugendroman

Seiten: 512

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Ich bin hier, weil der Nowhere Man mich einbestellt hat."

[INHALT]
Alice Garretts Leben besteht aus To-do-Listen und Verantwortung für ihre jüngeren Geschwister. Nichts passt weniger in ihr Leben als der zu Hause rausgeflogene Loser-Freund ihres Bruders Tim. Ein Schulabbrecher mit jeder Menge Problemen – ausgerechnet er zieht nun über der Garage der Garretts ein. Tims Planlosigkeit geht Alice so was von auf die Nerven – und gleichzeitig fühlt sie sich immer wieder magisch zu ihm hingezogen ... Erzählt in zwei unverwechselbaren, entwaffnend ehrlichen Erzählstimmen ist dies eine Geschichte vom Scheitern, Aufstehen und Alles-Riskieren. Und die Geschichte einer sehr besonderen Liebe. (Klappentext)

[MEINE MEINUNG]
Ich habe gewusst, dass Mein Sommer nebenan ebenfalls von Huntley Fitzpatrick ist und habe auch den ähnlichen Titel bemerkt, aber ohne Witz, ich bin gar nicht darauf gekommen, dass es die gleiche Reihe ist! :D Also habe ich hier direkt mal mit dem zweiten Band gestartet, da ich den ersten Teil noch nicht besessen habe – das hat sich mittlerweile aber schon geändert. ;)

Auch wenn ich Mein Sommer nebenan noch nicht gelesen habe, konnte ich die Geschichte hier super alleine lesen. Zwar gab es manchmal durch mein fehlendes Wissen Szenen, die mir komisch vorkamen und in denen viele Erklärungen zu scheinbar bereits geschehenen Ereignissen kamen, aber gerade diese Erklärungen haben mir super geholfen. Also kann man dieses Buch auch alleinstehend betrachten.

Die Charaktere waren hier einfach absolut toll! Sie waren voller Leben, hatten jeder schöne Geschichten und Schicksale und waren wortreich und humorvoll. Ich liebe vor allem diese große Familie Garrett, auch wenn ich mich frage, warum man denn so viele Kinder haben möchte?! xD

Alice war mir ein echt lieber Charakter, da sie taff ist und sich um ihre Familie kümmert, während es dort etwas drunter und drüber geht. Sie tat mir leid, wie sie sich allein um alles kümmern musste und sogar ihr Leben hintenanstellte. Aber gerade das war auch voll heldenhaft!

Auch Tim war ein super Charakter, auch wenn ich ihn wegen seines Alkoholismus etwas suspekt fand. Aber gut, er wollte sich ja ändern und war trocken. Außerdem ist sein Humor und seine Art einfach super. Er ist einfach nur an einen Scheiß Vater geraten. =_____= Tja, und dann kam für ihn eine totale Überraschung ins Spiel, mit der ich echt nicht gerechnet habe. Anfangs fand ich das blöd, aber gerade das war dann das tollste für mich am Buch. Ihr wollt wissen, wovon ich rede? Dann lest es selbst! :P

Zum Ende baute sich echt ziemlich viel Drama zusammen und alles wurde so super gelöst, sodass ich einfach rundum zufrieden mit diesem Buch bin. Ich liebe es! Ja, ich bin offiziell verliebt und werde bald Mein Sommer nebenan und weitere Bücher von Huntley Fitzpatrick lesen!

[FAZIT]
Dieses Buch ist so wunderschön und ich möchte noch viel mehr davon lesen! Ich hoffe, dass es noch weitere Bände in dieser Reihe geben wird, denn ich möchte die Familie Garrett noch nicht verlassen – ich fühle mich einfach so geborgen in ihr.

5 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Mein Sommer nebenan
(2) Mein Leben nebenan


♥ Ich danke dem cbj Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. ♥


Nine <3

1 Kommentar

  1. Hi!
    Ganz tolle Rezension. Das Buch möchte ich auch gerne noch lesen.
    lg Sonja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...