31. Januar 2016

[Rezension] Ein wunderbares Jahr


Titel: Ein wunderbares Jahr
Autor: Laura Dave
Erzähler: Luise Helm
Verlag: Random House Audio
Genre: Roman
Zeit: ca. 362 Minuten
Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"Mein Vater liebte es, die Geschichte zu erzählen, wie er meine Mutter kennengelernt hatte."

[INHALT]
Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht – ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlt: auf das Weingut ihrer Familie im Hinterland Kaliforniens. Doch dort schmieden Giorgias Eltern abwegige Zukunftspläne, die ihren Weinberg bedrohen. Giorgia muss um die heile Welt ihrer Kindheit kämpfen – und entdeckt dabei, dass sich das Glück manchmal dort versteckt, wo man es schon lange nicht mehr gesucht hat ... (Klappentext)

[MEINE MEINUNG]
Irgendwie hatte ich mal Lust ein Hörbuch mit der Synchronstimme von Scarlett Johansson zu lesen und als ich dann gesehen habe, dass Ein wunderbares Jahr von ihr gesprochen wurde, war ich glücklich! Das Buch stand schon länger auf meiner Wunschliste, sodass es perfekt gepasst hat! :) Tatsächlich ist Luise Helm nicht nur eine tolle Synchronsprecherin, sondern schafft es auch, mich als Hörbuchsprecherin total in den Bann zu ziehen. Ich habe ihr so gerne gelauscht und diese Geschichte hat dabei so perfekt zu ihrer Stimme gepasst.

Die Geschichte von Laura Dave fand ich nämlich wirklich toll! Sie war mal wieder etwas leichtere Kost, die mich deswegen doch nicht minder begeistert hat. Ich merke sowieso in letzter Zeit, dass ich gerne wieder viel öfter solche Frauenromane genießen möchte. Und nach dieser Story steht auch Laura Dave auf meiner Liste der Autoren, zu deren Büchern ich gerne öfter greifen möchte!

Der Anfang war super, wie Giorgia in ihrem Brautkleid in der Bar ihrer Brüder auftaucht und von den Dorfbewohnern skeptisch betrachtet wird! :D Aber sie war auch generell ein toller Charakter und ich konnte sie immer verstehen – unter anderem die Gründe für ihre Flucht und die Zweifel an ihrem Verlobten. Nicht, dass er ein Arsch ist – das ist er sicher nicht! Nein, ich mochte ihn sogar sehr! Dennoch macht auch ein guter Mensch hin und wieder Fehler.

Wen ich auch mochte, war die Familie von Giorgia, allen voran der Vater. Er war so ein angenehmer Charakter und ich habe des öfteren gedacht, dass ich ihn gerne selbst als Vater hätte. :) Auch ihre Brüder waren sie richtig tolle große Brüder, die ich mir wünschen würde. Und was ich richtig an diesem tollen Romanen liebe – nicht nur die Hauptperson hat ihre Probleme, sondern jeder einzelne Charakter hatte seine eigene kleine Geschichte, die mit zum großen Ganzen beigetragen hat. Wie ich sowas liebe! Das ist es, was ich unter anderem so an den Büchern von Anna McPartlin vergöttere und dass Laura Dave das auch so gut hinbekommen hat, hat sie mir noch viel lieber gemacht.

Ich war echt begeistert von der Geschichte und mir hat bei diesem Hörbuch wirklich nichts gefehlt... außer vielleicht noch einige weitere Minuten mit Giorgia zu verbringen. :D Ich wäre ihr gerne noch weiter gefolgt und würde gerne noch mehr von ihr und ihrer Familie lesen. Das Ende war zwar wunderschön, aber es kam einfach viel zu schnell.

[FAZIT]
Für mich hat dieses Hörbuch einfach alles – tolle Charaktere mit schönen Geschichten, eine super Hauptstory, der man gerne lauscht, sowie eine absolut tolle Hörbuchsprecherin! Jetzt habe ich Lust noch weitere solcher Romane zu verschlingen. ;)

5 von 5 Herzen


♥ Ich danke Random House Audio für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. ♥


Nine <3

1 Kommentar

  1. Hm, das klingt super, mit der Stimme ein Hörbuch... Werd ich mir mal merken. :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...