26. Januar 2016

[Kurzrezension] Nur diese eine Nacht



Titel: Nur diese eine Nacht

Reihe: Wenn ich bleibe

Autor: Gayle Forman

Verlag: Blanvalet

Genre: Liebesroman, Jugendroman

Seiten: 272

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Jeden Morgen wache ich auf und sage mir: Nur ein weiterer Tag, nichts als ein Zeitraum von vierundzwanzig Stunden, den ich bewältigen muss."

[INHALT]
Goldene Schallplatten, Platinauszeichnungen, wild gewordene Fans – Adam hat mit seiner Band alles erreicht. Und doch kann er den Erfolg nicht genießen, ist unruhig, leer und ausgebrannt. Auch drei Jahre nach dem Ende der Beziehung mit Mia, seiner großen Liebe, kann er sie nicht vergessen. Als er von einem Konzert erfährt, das Mia, inzwischen gefeierte Cellistin, in New York gibt, merkt er, dass er nur eins will: sie endlich wiedersehen. Doch kann es, nach all dem, was passiert ist, eine gemeinsame Zukunft für die beiden geben? (Klappentext)

[MEINE MEINUNG]
Nachdem ich mich in Wenn ich bleibe total verliebt habe, wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie es mit Mia und Adam weitergeht. Was mir dabei nicht klar war, das Buch wurde diesmal aus Adams Sicht erzählt und nicht aus Mias. Das hat mir zunächst so gar nicht gepasst, denn ich mochte Mia und ihr Leben. Dann war es allerdings doch interessant zu erfahren, was Adam seit dem Erwachen von Mia durchlebt hat und dass Mia zunächst nicht auftauchte, baute auch eine gewisse Spannung auf.

Und dann traf er Mia wieder und sie war so erwachsen, aber dann auch wieder nicht. Sie war immer noch die Mia von früher und es war so süß, von den Beiden zu lesen und zu erfahren, was nach dem ersten Buch geschehen ist. Dennoch muss ich sagen, dass mir Adam als Hauptfigur nicht so lieb war wie Mia. Daher gibt es von mir ein Herz Abzug. Und nun frage ich mich – wird dieses Buch wohl auch noch verfilmt?


4 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Wenn ich bleibe
(2) Nur diese eine Nacht


Nine <3

4 Kommentare

  1. Vom Titel her wusste ich jetzt gar nicht, wie das Buch einzuordnen ist. Da ist die Titelübersetzung aus dem Englischen wieder ein bisschen schief gegangen. :/

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie toll! Ich kenne nur den film und der ließ mich echt schon mit einem Flehen zurück:wie geht es zwischen den beiden weiter?? Ich hatte also gar keine Ahnung, dass es ein zweites Buch gibt. Aber es klingt toll. Klar, das mit der Perspektive ist natürlich blöd, wenn man das vorher nicht weiß. Aber das Buch klingt echt toll. Kann man es lesen, wenn man das erste nicht kennt, aber den film gesehen hat? :)
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du kannst es ruhig lesen. Da die Verfilmung vom Buch wirklich sehr nah am Buch war, sollte dir nichts fehlen, um den zweiten Band zu lesen. :)

      Nine <3

      Löschen
  3. Ich mochte es gar nicht meine Rezi kommt die Woche noch :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...