29. Januar 2016

[Kurzrezension] Die alltägliche Physik des Unglücks


Titel: Die alltägliche Physik des Unglücks
Autor: Marisha Pessl
Erzähler: Anna Thalbach
Verlag: Argon Verlag
Genre: Roman
Zeit: ca. 687 Minuten
Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"Dad sagte immer, ein Mensch braucht einen fabelhaften Grund, um seine Lebensgeschichte aufzuschreiben, wenn er will, dass jemand sie liest."

[INHALT]
Blue hat den Blues. Ihr Vater, der Universitätsprofessor, zieht schon wieder um. Nie länger als ein Semester bleiben Tochter und Vater an einem Ort. Bald kennt Blue jedes College in Nordamerika. Zum Glück hat sie die Bücher - ihre engsten Vertrauten. Und so hungrig, wie sie Geschichten auf Papier verschlingt, so lustvoll stürzt sie sich ins pralle Leben: Charmant und witzig besticht sie als wandelndes Lexikon und lässt zugleich keine Wodkaflasche an sich vorbeiziehen. Doch dann passiert ein mysteriöser Mord und ihr Leben gerät aus den Fugen.

[MEINE MEINUNG]
Auch dieses Hörbuch habe ich von meiner Chefin bekommen, weil sie es toll fand. Tja, ich weiß jetzt, dass wir nicht in allem den gleichen Geschmack haben. ^^ Ich muss gestehen, dass ich schon mit einiger Skepsis an das Buch herangegangen bin, weil ich so gar nicht wusste was mich erwartet und ich den Klappentext auch nicht so mega interessant fand.

Schließlich war das auch so ziemlich die Einschätzung des kompletten Hörbuchs. Es war nicht sehr interessant. Blue war mir zwar sympathisch, doch diese ständigen Zitate aus Büchern und Filmen haben genervt. Doch das Schlimmste waren ihre sogenannten Freunde, von denen sie sich immer nur hat rumschubsen lassen. Oh Mann, Mädel, bleib doch zu Hause, wenn du nichts mit denen unternehmen willst!

Doch auch der Rest war nicht sonderlich spannend und oft einfach nur wirr. Ich war ehrlich froh, als das Hörbuch zu Ende war... und entsetzt! Das Ende kam so abrupt, sodass ich noch nichtmal richtig mit dem Buch abschließen konnte. Es war für mich, als würde noch ein Kapitel fehlen – eine Auflösung, ein Hinweis, was Blue nun tut, irgendwas!

Insgesamt war das ein enttäuschendes Hörbuch. Ich kann es nicht sonderlich empfehlen... allerdings schwärmt meine Chefin immer noch und ist entsetzt, dass ich es nicht mochte. :D Also bildet euch einfach ein eigenes Urteil?

2 von 5 Herzen


Nine <3

2 Kommentare

  1. Naja, auch solche Bücher muss es geben. Ist auch nicht so meins, vom Klappentext her.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Buch vor langer langer Zeit gelesen....leider nicht ganz, da ich auch überhaupt nichts damit anfangen konnte. Ich habe den Schluss dann nur schnell quergelesen, weil ich wissen wie es ausgeht und ob ich etwas versäumt habe..hatte ich nicht.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...