17. November 2015

[Rezension] Margos Spuren




Titel: Margos Spuren

Autor: John Green

Verlag: dtv

Genre: Jugendroman

Seiten: 336

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"Also, wie ich die Sache sehe, erlebt jeder irgendwann mal ein Wunder."

[INHALT]
Solange Quentin denken kann, ist Margo für ihn das begehrenswerteste Mädchen überhaupt. Doch je näher er ihr kommt, desto rätselhafter und unerreichbarer wird sie. Und dann steht Margo eines Nachts plötzlich vor seinem Fenster und bittet ihn um Hilfe: Er soll sie auf ihrem persönlichen Rachefeldzug begleiten und Freunden, die sie enttäuscht haben, einen Denkzettel verpassen. Quentin macht mit. Für eine Nacht wirft er alle Ängste über Bord. Doch am nächsten Morgen ist Margo verschwunden. Quentin sucht sie verzweifelt und findet Spuren, die ganz bewusst gestreut wurden. Um Margo zu finden, taucht er ein in ihr Universum und folgt ihr quer durch die USA. Es ist eine Reise zu einer Frau, die viel mehr ist, als er sich je erträumt hat, und zugleich ganz anders, als er je hat wahrhaben wollen.
(Klappentext)


[MEINE MEINUNG]
Schon eine Weile wollte ich dieses Buch von John Green lesen. Ich habe Das Schicksal ist ein mieser Verräter vielleicht nicht ganz so sehr geliebt wie manch anderer, aber es war wirklich ein wunderschönes Buch! Und da Margos Spuren jetzt als nächstes verfilmt wurde, war es für mich ein Zeichen, das Buch endlich zu lesen!

Wieder war der Schreibstil von John Green wirklich schön und hat mich in die Geschichte gesogen. Ich mag es, wie er schreibt und was er schreibt. So nachdenklich und dennoch frei. Mir hat es definitiv Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Das liegt aber auch sicher an der Story, denn diese ist stellenweise wirklich lustig.

Zu Beginn lernen wir Quentin und seine Freunde kennen. Sie wirken nicht sehr cool, aber sind eine eingeschworene Truppe. Mir waren sie direkt sympathisch. Und dann kommt Margo plötzlich Nachts zu Quentin und möchte sich mit ihm zusammen an all ihren Freunden rächen. Irgendwie ist Margo ziemlich abgedreht, aber auf eine coole Art. Ich war sofort begeistert von ihr! Sie lebt im Jetzt und zwingt Quentin, etwas aus sich herauszukommen. Und ihre Racheaktionen sind dabei oberwitzig!

Doch dann verschwindet Margo und Quentin versucht mit seinen Freunden eine Spur von ihr zu finden. Diesen Teil fand ich auch wirklich interessant. Margo liebt Rätsel und legt Spuren zu ihrem Versteck. Ich wollte so sehr, dass Quentin sie schnell findet. Und auch wenn sich der Teil dann doch etwas hingezogen hat, war es toll! Quentin hat so vieles über Margo erfahren und dabei auch mehr über sich. Ich liebe solche Bücher, die einem zum Nachdenken anregen. Wer ist man? Was will man in der Zukunft erreichen?

Ja, mich hat die Story sehr begeistert. Vor allem zum Schluss wurde es echt gut. Ich habe seitenweise durchgelacht. Mein Freund hat mich schon ständig gefragt, was denn nun schon wieder so lustig ist und ich musste ihm die Szenen vorlesen. Ich habe Tränen gelacht! :D

Doch dann kam das Ende und hat mich doch etwas ernüchtert. Ich will nichts verraten, aber das Buch wurde mir durch das Ende etwas weniger lieb. Ja, insgesamt ist es ein tolles Buch, dass ich sicher nochmal wieder lesen möchte – vor allem wegen der Lacher – aber das Ende hat mich einfach nicht zufrieden gestellt.

Dennoch... Welches Buch von John Green soll ich als nächstes lesen?


[FAZIT]
Ein schöner Jugendroman mit irre viel Witz und tollen Charakteren. Mir hat es Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Allerdings ist das Ende leider etwas schwach.

4 von 5 Herzen

[BUCHVERFILMUNG]
"Margos Spuren" mit Cara Delevingne und Nat Wolff (2015)


Nine <3

3 Kommentare

  1. Hey,
    ich liebe "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", habe es beim ersten Mal innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Bisher habe ich aber noch kein weiteres Buch von John Green gelesen, auch wenn ich spätestens als ich den Trailer gesehen habe, drüber nachdachte "Margos Spuren" zu lesen. Die Tatsache, dass du seitenweise durchgelacht hast, hat jetzt irgendwie den Anstoß gegeben, es mal zu lesen, bald.

    Alles Liebe
    Sam

    AntwortenLöschen
  2. Hast du den Film schon gesehen? Ich mag ja immer die Vergleiche. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nicht. Ich wollte ihn eigentlich direkt im Kino schauen... aber dann war er doch schon aus den Kinos draußen. xD Also gedulde ich mich gerade auf die DVD.

      Nine <3

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...