17. Oktober 2015

[Rezept] Lasagne


Nachdem ich neulich Lasagneplatten für eine Spinat-Lasagne gekauft habe (buär, war die eklig!!), musste ich diese ja noch verbrauchen und habe mich mal an eine tütenfreie Lasagne gewagt. ;) Ich weiß gar nicht, warum ich früher so vieles mit Maggi oder Knorr gekocht habe, wenn man es doch einfach und gesund alleine kochen kann!? Herausgekommen ist diese absolut leckere und leicht zuzubereitende Lasagne, omnomnom.


Zubereitung
Das Hackfleisch in einer großen Pfanne in etwas Öl zusammen mit kleingehackten Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Anschließend mit den gestückelten und passierten Tomaten ablöschen und die Soße mit den Gewürzen abschmecken.

In eine Auflaufform zunächst eine Schicht Tomatensoße geben und dann abwechselnd Lasagneplatten, Soße und Käse schichten bis die Auflaufform gefüllt ist. Die letzte Schicht sollten Lasagneplatten sein, auf welche die Crème Fraîche verteilt wird.

Zum Abschluss noch den restlichen Käse auf der Lasagne verstreuen und diese dann im vorgeheizten Backofen bei 200° C etwa 30 bis 45 Minuten backen.

Et voilà!


Nine <3

P.S. Hat einer von euch ein tolles Rezept für Spinat-Lasagne? ;)

4 Kommentare

  1. Ist lange her, aber mir hat die Spinatlasagne richtig gut geschmeckt. http://bakingcookingfun.blogspot.de/2012/10/spinatlasagne.html Ich denke, die gibt es heute Abend bei mir mal wieder. :D

    AntwortenLöschen
  2. Spinat-Lasagne nicht, aber ich würde dir empfehlen die Tomatensoße mindestens eine halbe Stunde kochen zu lassen und Lorbeerblätter mit reinzugeben. (Kann man dann übrigens auch als BologneseSoße benutzten)

    Lg
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
  3. Boar, ich liiiebe Spinatlasagne! Ö.Ö Ich esse sie sogar lieber als die mit Hackfleisch und Tomaten. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du dann vielleicht ein tolles Rezept für Spinatlasagne für mich? :)

      Nine <3

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...