17. September 2015

[Rezension] Sag nie ihren Namen



Titel: Sag nie ihren Namen

Autor: James Dawson

Verlag: Carlsen

Genre: Horror, Jugendbuch

Seiten: 336

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"Tropf, tropf, tropf."

[INHALT]
Als Bobbie und ihre beste Freundin Naya an Halloween den legendären Geist Bloody Mary beschwören sollen, glaubt niemand, dass wirklich etwas passieren wird. Also vollziehen sie das Ritual: Fünf Mal sagen sie Marys Namen vor einem mit Kerzen erleuchteten Spiegel... Doch etwas wird in dieser Nacht aus dem Jenseits gerufen. Etwas Dunkles, Grauenvolles. Sie ist ein böser Hauch. Sie lauert in Albträumen. Sie versteckt sich in den Schatten des Zimmers. Sie wartet in jedem Spiegel. Sie ist überall. Und sie plant ihre Rache.
(Klappentext)


[MEINE MEINUNG]
Oooooh, ich habe mich so sehr auf dieses Buch gefreut, als ich davon erfahren habe. Ich liebe Geistergeschichten und gerade die von Bloody Mary war für mich immer eine der spannendsten. Daher habe ich mich soooo unglaublich gefreut, als mir der Carlsen-Verlag das Buch zugeschickt hat. Wie toll ist das bitte? *______*

Ich musste dann auch einfach direkt mit dem Buch beginnen, war aber etwas überrascht, dass es in England spielt. Ich kenne Bloody Mary nur als amerikanische Legende, aber so wird es hier auch aufgegriffen, dass es in Amerika Legende ist, eigentlich überall, nur an dem Internat von Bobbie nicht, denn dort ist der Ursprung. Das war dann doch interessant. :)

Generell war das Buch auch gut geschrieben und ließ sich gut weglesen. Allerdings kam es mir stellenweise etwas lahm vor – nicht im Sinne von langweilig, das nicht, aber die Geschichte kam nicht ganz in Fahrt. Aber gut, die Charaktere hatten fünf Tage Zeit und natürlich legt Mary nicht direkt am ersten Tag mit dem Geistergehabe los. :) Und diese ganze Geistergeschichte war dann nämlich wirklich unheimlich (gut). Ich kam mir vor wie bei The Grudge. Ich liebe diese Filme so sehr und dass ein Buch so eine Atmosphäre aufbauen kann ist schon wirklich toll! Ich habe mich sogar wirklich manchmal gegruselt. xD

Überhaupt war die ganze Story, wie Mary zur Bloody Mary wurde echt interessant. Stück für Stück erfährt Bobbie, was geschehen ist und erhält dabei vor allem Hilfe von Caine, einem Jungen aus dem Ort, der ebenfalls Bloody Mary gerufen hat. Ich fand die beiden echt süß. :) Und irgendwie braucht die weibliche Hauptfigur in einer Horrorgeschichte doch immer eine männliche Begleitung, nicht wahr? :D

Das Ende fand ich übrigens extrem spannend, generell die letzten 50 Seiten als das Finale begann. Haha, und dann kam noch eine tolle Überraschung, aber um die zu erfahren, müsst ihr unbedingt das Buch lesen. ;) Ich kann es auf jeden Fall empfehlen.


[FAZIT]
Tolle Horror-Story über eine der bekanntesten Geister-Legenden. Obwohl die Geschichte erstmal so ihre Zeit brauchte, um in Fahrt zu kommen, wurde eine wirklich geniale Gruselatmosphäre aufgebaut. Ich kam mir vor, als würde ich einen Horrorfilm schauen und hatte echt manchmal etwas Angst um Bobbie! Mir hat es gefallen und es gibt echt zu wenige Geisterstorys.

4 von 5 Herzen

♥ Ich danke dem Carlsen-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. ♥


Nine <3

6 Kommentare

  1. Oh man ! Jetzt will ich es erst recht lesen :-) Doofes Kaufverbot :D

    Tolle Rezi meine Liebe. Du hast mich echt neugierig gemacht.

    Drück dich :-***

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh! Du bist so gemein! Das Buch liegt auf meinem Oktober-Lesestapel!! Jetzt weiss ich gar nicht, wie ich es bis da hin aushalten soll T_T Ich werde es dann einfach als erstes nächsten Monat lesen :D

    AntwortenLöschen
  3. Also Bloody Mary fand ich schon immer megagruselig. Es gibt ja glaube eine Supernaturalfolge dazu, und irgendwie konnt ich die kaum anschauen. Alles, was mit Spiegeln zu tun hat, macht mich fertig. :D Daher glaube ich, dass ich das Buch nicht lesen kann. ^^ Das macht mein Herzl nicht mit.
    Das Buch passt aber super zu einer kleinen Aktion, die ich gern im Oktober auf meinem Blog starten würde. Vielleicht magst du ja mal schauen und mitmachen. Fänd ich klasse. :) http://daskaminzimmer.blogspot.de/2015/09/scaralong-seid-ihr-dabei.html Es geht darum, gruselige Bücher als Vorbereitung auf Halloween zu lesen. :) Ich weiß ja nicht, ob du noch mehr Horrorbücher auf deinem SUB hast. :D
    Ich wünsch dir einen schönen Abend.

    AntwortenLöschen
  4. Stell ich gleich mal auf meine Wunschliste ! :D

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen :)

    Ich habe das Buch auch schon gelesen und ich fand auch, dass eine super Atmosphäre geschaffen wurde!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...