5. August 2015

[Rezension] Göttlich verdammt



Titel: Göttlich verdammt

Reihe: Göttlich

Autor: Josephine Angelini

Verlag: Oetinger

Genre: Fantasy, Jugendbuch

Seiten: 496

Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"»Aber wenn du mir jetzt ein Auto kaufst, gehört es dir, wenn ich in zwei Jahren ins College gehe.«"

[INHALT]
Noch ist Helens einziges Problem, dass ihr Vater ihr partout kein Auto für den Schulweg kaufen will, als plötzlich eine neue Familie auf ihrer Heimatinsel auftaucht. Alle sind sofort fasziniert von deren gottgleichem Aussehen, nur Helen verspürt Misstrauen, Unzufriedenheit und manchmal gar schiere Wut, wenn sie ihnen begegnet. Und dann eskaliert ein Zusammentreffen plötzlich und sie bringt einen der Neuankömmlinge fast um – Lucas Delos, den Schönling, den neuen Football-Star und vor allem ihren Mann der Träume. Wie kann sie ihn gleichzeitig hassen und sich von ihm angezogen fühlen? Maßlos verwirrt belasten Helen allerdings auch noch ihre neuerlichen Albträume von drei Frauen, die Rache wollen. Maßlos verwirrt stößt Helen wieder mit Lucas zusammen und erfährt schließlich die Wahrheit über ihn, die Furien und vor allem über sich selbst... denn Helen ist eine Halbgöttin, mitten hineingeboren in eine antike Fehde.

[MEINE MEINUNG]
Oh, wie gerne wollte ich diese Reihe lesen und wie sehr habe ich mir den Schuber mit allen drei Bänden gewünscht. Und dann hat mein Schatz mir diesen Wunsch erfüllt und ihn mir zu Weihnachten geschenkt. :) Endlich konnte ich den ersten Band lesen! Allerdings haben mir meine hohen Erwartungen scheinbar einen Strich durch die Rechnung gemacht...

Es war ein gutes Buch und auch guter Anfang für die Reihe, aber es war wirklich nicht überragend. Ich habe mich eher teilweise gelangweilt. Wahrscheinlich lag es auch an der Sichtweise im Buch. Ich bin es schon sehr gewöhnt, dass aus der Ich-Perspektive erzählt wird und ich dadurch einen viel besseren Blick in den Kopf meiner Hauptfigur bekomme, aber hier war es nicht der Fall. Ich bin nicht sehr warm geworden mit Helen und konnte nicht nachvollziehen, warum sie dieses oder jenes getan hat. Bei einer Szene war ich sogar überaus verwirrt und habe immer mal wieder die letzten Sätze gelesen, um irgendwas zu finden, was ich verpasst habe – habe ich aber nicht. Da hat es mir Josephine Angelini doch manchmal schwer getan. Es ist, als ob sie die Geschichte geschrieben hätte und dabei ein paar Sachen ausgelassen hätte, weil sie ihr vollkommen klar waren und sie lieber schneller fertig werden wollte. Mir als Leser haben sie aber gefehlt. :/

Wenn man allerdings davon absieht, war die Story schon gut. Sobald man alle Begriffe und die Hintergründe versteht, war die Geschichte sogar richtig spannend und ich habe gerne verfolgt, wie es mit der göttlichen Fehde, dem Kampf zwischen den Häusern, Helens Fähigkeiten und vor allem ihrer Vergangenheit weitergeht. Hierzu will ich nicht zu viel verraten, aber gegen Ende wird es richtig interessant. ;)

Die Charaktere und ihre Fähigkeiten waren auch sehr schön ausgearbeitet, besonders hat mir dabei der mürrische Hector gefallen – einfach ein echter Bad-Boy mit Herz – und Cassandra. Oh mein Gott, Cassandra ist echt so cool und sie hat so eine leidvolle Geschichte. Ich liebe sie! Auch Ariadne und ihr Look war super, hihi. :D Tja, und dann gab es zum Ende noch diese eine Person – ich mag sie sehr, aber ich weiß nicht, ob ich sie nicht gleichzeitig hassen sollte.


[FAZIT]
Ein guter Anfang einer besonderen Jugend-Fantasyreihe mit Göttern statt den ewigen Vampiren. :D Mir hat zwar das gewisse Etwas gefehlt, sodass es sich etwas gezogen hat, aber dennoch hat es mir gefallen.

4 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Göttlich verdammt
(2) Göttlich verloren
(3) Göttlich verliebt


Nine <3

7 Kommentare

  1. Hallöchen ^-^
    Gut, dass es dir dann doch noch gefallen konnte, ich möchte die Bücher ja auch noch lesen :D
    Den ersten Band fand ich damals nicht so gut, werde die Reihe aber nochmal anfangen, weil ich viel geschichtliches behalten hatte, das mir dann sogar nützlich war. Ich hoffe, dass sie mich dann auch noch überzeugen kann und Band 2 mir so gut gefällt wie dir :)
    Liebste Grüße!
    Nadine♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber das hier ist doch Band 1. ^____^

      Nine <3

      Löschen
  2. Hallo Liebes :-*

    na wenn das nicht ein Buch mit einer Frau drauf ist und somit 0,20 EUR pro 50 Seiten für die Sparfuchs Challenge gibt :D:D:D

    Bei mir liegt es auch noch auf dem SuB... Vielleicht sollte ich das bald lesen, damit ich mir auch das Geld mitnehmen kann :D

    Drück dich :-****

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider habe ich das Buch nicht erst jetzt gelesen, sondern schon vor einer Weile. :D

      Aber ich habe gestern bereits ein Buch mit weiblicher Person beendet! "Von wegen Liebe" mit 350 Seiten und doppeltem Geldwert... höhö. :)

      Oh, ich wäre sehr gespannt, wie du die Reihe findest. Ich habe bisher Band 1 und 2 gelesen und ehrlich gesagt erstmal keine Lust auf Band 3. Irgendwie konnte mich die Reihe nicht ganz catchen, wie manch anderen, obwohl die Bücher eigentlich in Ordnung sind.

      Nine <3

      Löschen
    2. Oh habe gerade erst deine Antwort gelesen. o-O Haha dann ignoriere meinen Kommi bei deiner Göttlich verloren Rezi einfach :D

      Löschen
  3. Hey :)

    Die Trilogie subbt bei mir jetzt auf Englisch friedlich vor sich hin, einer der letzten Neuzugänge im Juli ... Bin ja schon gespannt, was du zu Teil 2 und 3 sagen wirst :).

    LG Ascari

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich fand damals den ersten Band wahnsinnig gut und dann ging es im freien Fall nach unten. Die Person, die ich meine, dass du ansprichst, ging mir irgendwann nur noch auf die Nerven.

    lg Florenca ( geliebtes Buch)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...