11. August 2015

[Kurzrezension] Göttlich verloren



Titel: Göttlich verloren

Reihe: Göttlich

Autor: Josephine Angelini

Verlag: Oetinger

Genre: Fantasy, Jugendbuch

Seiten: 512

Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"Am Montag fiel die Schule aus."

[INHALT]
Helen muss die Hölle gleich zweifach durchstehen: Nachts schlägt sie sich durch die Unterwelt, noch schlimmer quält sie tags, dass Lucas und sie sich unmöglich lieben dürfen. In der Unterwelt trifft Helen auf Orion. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso näher kommen sie sich. Dann geschieht etwas völlig Unerwartetes, das ausgerechnet Orion und Lucas zum Zusammenhalten zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint und ein neuer Trojanischer Krieg scheint unausweichlich! (Klappentext)

[MEINE MEINUNG]
Und wieder mal auf's Neue. Unsere Heldin leidet so sehr, aber ist dennoch überstark und lässt sich von Niemandem helfen. Oh ja, der Anfang von Göttlich verloren war mir doch wieder ein Dorn im Auge, zumal ich schon wieder das Gefühl hatte, Josephine Angelini würde Szenen auslassen bzw. nur in ihrem Kopf verfassen, die mir für das Verstehen gewisser Szenen gefehlt haben. So war das Lesen für mich Anfangs doch etwas schleppend.

Doch dann kam Gott sei Dank ein neuer Charakter ins Spiel und mir hat die Geschichte wieder Spaß gemacht. Orion ist wie Helen ein Scion und unerwartet trifft sie bei ihren nächtlichen Suchen in der Unterwelt auf ihn. Er ist heiß, hat von so vielem eine Ahnung und ja, er ist heiß. Nachdem mir Lukas zusehends auf den Keks geht, war Orions Erscheinen echt eine Erleichterung. Lukas wird immer zorniger und ich habe das Gefühl, dass er irgendwann böse werden könnte. :/

Auch wenn die Geschichte durch Orion und die gemeinsame Suche von Helen und ihm nach einer Schlichtung zwischen allen Scions endlich an Spannung aufnimmt, der zweite Teil konnte mich auch nicht ganz in seinen Bann ziehen. Irgendwie ist die Göttlich-Reihe bisher für mich etwas, das man lesen kann, was man aber echt nicht zu missen braucht, wenn man es nicht kennt.

Den dritten Teil werde ich wohl dennoch noch lesen, denn er steht praktischerweise ja noch in meinem Regal. Ob ich ihn mir aber extra gekauft hätte... steht in den Sternen. Denn auch wenn dieser Teil der Göttlich-Reihe durchaus ein netter Zeitvertreib ist, er konnte mich nicht komplett fesseln. Ich gebe dem Buch daher 3,5 Herzen, aufgerundet 4 Herzen. Bisher bin ich von der Reihe leider nicht so begeistert, wie ich es mir erhofft hätte. :(


4 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Göttlich verdammt
(2) Göttlich verloren
(3) Göttlich verliebt


Nine <3

2 Kommentare

  1. Schöne Rezension, Nine :)
    Ich hatte das Problem ja auch im ersten Teil.
    Irgendwie war die Reihe in Ordnung für mich, aber kein Muss.
    Und jetzt sagst du das auch. Trotzdem nehme ich sie mir nochmal vor, weil ich alle Teile auf dem reader habe und gucke dann weiter. Ich weiß ja nur, dass ich geschichtlich ein bischen was mitgenommen hatte.
    Liebste Grüße!
    Nadine♥

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha die Nine hier :D Die haut ein Buch mit Frau aufm Cover nach dem anderen weg, damit sie bald ein neues Buch kaufen kann ;)

    Ich könnte die Bücher eigentlich auch mal lesen... Ich glaube aber nicht, dass ich das diesen Monat noch schaffe :(

    Liebste Grüße :-*******

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...