6. Juli 2015

[Montagsfrage] Welche Rolle spielt beim Buchkauf der Preis für dich?


Hey Leute, nach dem heißen Wochenende (ich konnte Nachts nicht schlafen) ist es wieder Montag und damit Zeit für eine neue Montagsfrage von Buchfresserchen. :D

Welche Rolle spielt beim Buchkauf der Preis für dich?

Von der reinen Vernunft her würde ich sagen, dass der Preis schon eine große Rolle spielt, denn ich habe nicht so viel Geld für Bücher zur Verfügung. Wenn ich dann aber bedenke, dass ich zwar lieber ein günstiges Taschenbuch statt einem teuren Hardcover kaufe, aber davon dann meist auch mehr... tja, das nimmt sich dann auch nicht viel.

Dennoch, ja, ich achte sehr auf den Preis. Ich überlege gerade, wann ich mein letztes Hardcover-Buch so richtig im Laden und nicht gebraucht gekauft habe... ach ja, das war im März – Die Falle von Melanie Raabe. Ich war es schon gar nicht mehr gewohnt, dass Bücher so teuer sein können! :D

Meistens kaufe ich nur Taschenbücher, Hardcover eher bei Medimops oder auch mal privat über Facebook. Gerne tausche ich auch Bücher über LovelyBooks statt mir welche zu kaufen. Es gibt viele Arten, günstig an Bücher zu kommen. Und auch wenn Hardcover schön sind und auch robust, so sind sie es mir schon länger nicht mehr wert und ich warte auch mal lieber auf das Taschenbuch. Nur bei bestimmten Reihen lege ich Wert auf Hardcover – wie Harry Potter, Bis(s), Eragon und die Luna-Chroniken.

Aprospos, will einer von euch Harry Potter 1 bis 4 oder Eragon 1 und 2 als Hardcover abgeben? xD

Wie handhabt ihr es mit teuern Büchern? Schreckt ihr ab bestimmten Preisen vor Büchern zurück?


Nine <3

3 Kommentare

  1. Hey du :)
    Da ich mir im Moment fast nur englische Bücher kaufe, kann ich mich nur darauf beziehen. Englische Bücher - zumindest die Hardcover - sind meistens billiger als Deutschen.. Natürlich vergleiche ich die Preise trotzdem, denn ich gehe noch zur Schule und verdiene so nur durch gelegentliches babysitten mein Geld. Gerade bin ich auch echt genervt was den aktuellen Dollar-Kurs angeht, viele englische Hardcover haben dadurch teilweise nämlich astronomisch hohe Preise xD
    Alles Liebe,
    Lea 😘

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :)
    Sehe das mit dem Preis genauso wie du, nur wenn ich die ersten Teile als HC habe würde ich schon auch gern die restlichen so handhaben :/ Das ist dann immer schwierig.
    Und was die Bücher angeht, die du möchtest, solltest du nach gebrauchten auf rebuy gucken :) da werde ich die auch bestellen.
    Liebste Grüße!
    Nadine♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Nine :-)

    ich gehe ähnlich vor :P Hardcover gibt es neu bei mir sehr selten, meistens zum Geburtstag oder zu Weihnachten.

    Ansonsten kaufe ich viele Taschenbücher, aber hauptsächlich auf Flohmärkten ;-)

    Schau doch mal bei mir rein, ich würde mich freuen :-)

    http://lies-diers.blogspot.de/2015/07/montagsfrage.html

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Alex

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...