6. Juni 2015

[Rezension] Für jede Lösung ein Problem



Titel: Für jede Lösung ein Problem

Autor: Kerstin Gier

Verlag: Bastei Lübbe

Genre: Liebesroman

Seiten: 304

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"»Gib mir bitte mal die kleine Wunderschüssel aus dem Schrank, Lu... Ti... Ri«, sagte meine Mutter."

[INHALT]
Irgendwie läuft in Gerris Leben gerade alles einfach nur mies. Kein Freund, eine schreckliche Mutter und mit ihrer beruflichen Zukunft ist es auch mehr als mau. Eigentlich kann das Leben auch gut und gerne ohne sie weiterlaufen, also beschließt sie sich umzubringen. Vorher möchte sie allerdings jedem noch mitteilen, was sie von ihm denkt und schreibt daher etliche (nicht ganz nette) Abschiedsbriefe. Alles hätte so perfekt laufen können, wenn nicht das ein oder andere Maleur zwischen sie und ihre Schlaftabletten gekommen wäre... Dumm nur, dass sich ihr Leben jetzt wirklich komplett ändert, denn nicht alle reagieren so toll auf Gerris Briefe.

[MEINE MEINUNG]
Da es ein Buch von Kerstin Gier ist, war für mich klar, dass ich es haben, lesen und mögen muss. Ich liebe einfach jedes ihrer Bücher! :) Und natürlich war es hier dann auch wieder der Fall und ich habe es so schnell inhaliert! Das Thema dieses Buches war genial und sie schafft es wieder, auch ernste Themen super lustig zu beschreiben. Klar, ich hatte auch Mitleid mit Gerri und fand ihr Leben wirklich sehr traurig, aber ihre makabere Ader war dennoch urwitzig, genauso wie ihr gescheiterter Selbstmordversuch. Kann so etwas lustig sein? Ja, hier definitiv! :D Gerri hat aber auch ein Pech, die Arme.

Tja, und dann war ich wirklich so sehr gespannt, was sie in ihren Briefen schreibt und wie die Empfänger reagieren. Toll war, dass ihre Abschiedsbriefe immer mal vor dem eigentlichen Kapitel zu lesen waren und diese echt amüsant waren. Oha, sie waren hart, aber mit so viel Humor geschrieben... Kerstin Gier halt. ;D

Und genauso typisch war das Buch dann auch schon wieder zu Ende. Seufz, langsam geht mir der Lesestoff an Gier-Romanen aus. Bitte bitte, auch wenn die Fantasy-Bücher von Ihnen sehr toll sind, bitte schreiben Sie auch mal wieder Frauen-Romane, Frau Gier!


[FAZIT]
Wie immer ein wahrer Genuss! :) Kerstin Gier hat ein Talent einfach ALLES humorvoll darstellen zu können und dabei noch eine tolle Story aufzubauen.

5 von 5 Herzen



Nine <3

4 Kommentare

  1. Das Buch habe ich vor einigen Jahren gelesen und muss sagen, dass ich es wirklich sehr gut fand. Ich liebe Kerstin Gier einfach :) Wirklich viel Witz und tolle Geschichten hat sie immer auf Lager :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das klingt wirklich gut und nach einer perfekten Sommerlektüre ;) Das Buch ist aber schon ein wenig älter, oder???

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, seitdem Frau Gier zu "Rubinrot" und ihren Jugendbüchern umgestiegen ist, kamen leider keine Frauenromane mehr von ihr. ;(

      Jetzt muss ich mich halt mit ihren älteren Bücher begnügen, aber die verlieren eh nie an Charme. :D

      Nine <3

      Löschen
  3. ...hab ich mir neulich erst bestellt, weil es schon lange auf meiner Wunschliste stand. Schade, dass es nun doch vergriffen war.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...