11. Februar 2015

[Rezension] Vereint


Titel: Vereint

Reihe: Violet Eden

Autor: Jessica Shirvington

Verlag: cbt Dark Moon

Genre: Jugendfantasy

Seiten: 544

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Mein Pulli war klamm und feucht – wieder mal –, eine Nebenwirkung des Lebens in London."

[INHALT]
Nach dem letzten Kampf gegen Lilith ist Violet geflohen... vor ihrem bisherigen Leben und vor allem vor Lincoln, denn sie will sein Leben, seine Seele vor sich schützen. Seit zwei Jahren leidet sie nun schon unter diesem Verlust, doch noch weniger könnte sie es ertragen, dass er ihretwegen noch einmal seine Seele opfert.
Als ihr Freund Spence allerdings von den verbannten Engeln gefangen wird, sieht Violet keinen anderen Weg, als sich mit den Grigoris der Akademie zusammenzuschließen und damit unweigerlich mit Lincoln.
Noch ahnt keiner, dass nun der alles entscheidende Kampf bevorsteht...

[MEINE MEINUNG]
Oookay, zunächst einmal sollte ich mich bei allen für meine Rezension zu Entbrannt entschuldigen. Ich habe ziemlich wegen dem Ende gemeckert, hauptsächlich allerdings weil ich wie einige andere angenommen hatte, dass es der Abschlussband der Reihe gewesen wäre. Dafür wäre das Ende wirklich nicht akzeptabel gewesen! Doch da es dann doch noch einen Band gab... Es tut mir Leid. :(

Denn eines Tages bin ich doch tatsächlich über die Amazon-Empfehlung zu Vereint gestolpert. Was war ich doch glücklich und habe vor Freude gequiekt! :D Also musste ich das Buch auch direkt kaufen und als ich es jetzt endlich zu lesen geschafft habe... war ich glücklich. ;)

Zum einen habe ich gemerkt, wie schön ich es doch finde, wieder mal Reihen fortzusetzen. Man kennt die Charaktere schon, ist vertraut mit ihnen, hat bereits gemeinsam Abenteuer bestritten. Es ist so schön, zur Abwechslung mal keine langen Einführungsgeschichten zu haben. Doch da es dann mit dem letzten Band der Reihe doch schon 2 Jahre mit mir her war... war ich echt froh, dass Jessica Shirvington nebenbei nochmal einiges aufgefrischt hat und das so schön nebenbei, dass es mich nie wirklich gestört hat, sondern sich perfekt in die Geschichte fügte.

Die Charaktere waren mir wie gesagt wieder herrlich vertraut und ich war froh, wieder mit Violet in die Geschichte abzutauchen. Sie ist mir so ans Herz gewachsen und obwohl sie ein totaler Übermensch ist und einfach alles kann, war sie mir nie unsympathisch und es erschien mir eigentlich auch nie überdreht. Sie ist immer noch sie und ich habe wieder so mit ihr gelitten. Auch Phoenix ist immer noch derselbe und hach... ich liebe ihn einfach so. Für mich ist er schon immer der wahre Held der Geschichte gewesen. Nicht Lincoln, der Streber... auch wenn ich ihn ja auch mag. ;P

Generell war die Story wieder sehr vollgepackt und das im guten Sinne. So vieles ist passiert. So vieles wurde aufgeklärt und ich war einfach wieder so mitgerissen von der Geschichte. Und als dann das große Finale kam... war ich diesmal vollends zufrieden. :D

[FAZIT]
DAS war jetzt wirklich ein guter Abschluss für die Violet-Eden-Reihe. Ich war wieder so gefangen und habe die ganze Zeit mitgefiebert und -gelitten. Seufz.

5 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Erwacht
(2) Verlockt
(3) Gebannt
(4) Entbrannt
(5) Vereint


Nine <3

1 Kommentar

  1. Huhu :)
    Eine sehr schöne Rezension zu einem Buch, dass ich unbedingt auch noch lesen möchte. Ich habe sogar alle fünf Bände hier stehen und den ersten vor Jahren mal gelesen, aber ich müsste unbedingt ein Re-Read machen, damit ich endlich einmal weiter lesen kann.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...