31. Juli 2014

[Mein Monat] Juli 2014

Ich denke, dieser Monat war wieder etwas aktiver. Wenn man es genau betrachtet, habe ich zwar ebenso wie letzten Monat nur 5 Bücher gelesen, aber auch die Mangas haben seine Zeit gekostet. ;)



Wie letzten Monat angekündigt, habe ich mir einige Reihenauftakte bei Medimops bestellt und zwei davon bereits gelesen – Gelöscht und Delirium. Ersteres der absolute Wahnsinn und muss unbedingt weitergelesen werden. Delirium hat sich dagegen ziemlich hingezogen ehe wirklich was passierte, aber dennoch fand ich es auch ganz gut und werde wohl weiterlesen – nur nicht unbedingt sofort... Die dazu passenden Kurzgeschichten Annabel und Hana habe ich mir dennoch schon in meine Kindle App geladen. ;)

Ebenso wie mit Delirium ging es mir auch bei Meeresflüstern – es war zwar ganz gut und ich werde wohl weiterlesen, aber dennoch hat es irgendwie an was gemangelt. Dennoch war ich eigentlich sehr zufrieden mit meinen Büchern im Juli.

29. Juli 2014

Ich bin Buchkauf-süchtig...

... und glücklich damit! Ich liebe es, mich nach einem harten Tag mit einem Buch zu belohnen, auch wenn ich weiß, dass ich meinen SuB so niemals abbauen werde. Was soll's! Ich liebe alle meine Bücher, jedes einzelne macht mich glücklich, froh und einfach happy. *seufz*

Also habe ich mich, als mein Gehalt kam, gleich mal für den ganzen Monat belohnt. :D

Schaut euch meine Ausbeute an und sagt mir, was ihr davon haltet!


28. Juli 2014

[Rezension] Ein letzter Brief von dir


Titel: Ein letzter Brief von dir

Autor: Juliet Ashton

Verlag: Rowohlt Taschenbuch

Genre: Drama, Liebesroman

Seiten: 416

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Ich brauche ein Ja von dir, Schatz. Sag laut und aus vollem Herzen JA!"

[INHALT]
Als Orla am Valentinstag mit der festen Überzeugung aufwacht, endlich einen Heiratsantrag zu bekommen, hat sie definitiv nicht damit gerechnet, dass ihr Freund Sim stirbt. Umso größer ist der Schock für sie, ihre einzig wahre, große Liebe zu verlieren. Als dann noch eine Valentinskarte von ihm in ihrem Briefkasten landet, bringt sie es einfach nicht über sich, diese zu öffnen. Es wäre das Ende, er wäre entgültig aus ihrem Leben verschwunden. Und so beginnt sie, mit der Karte im Gepäck Sims Spuren zu folgen und in seine Wohnung in London zu reisen, um mehr über ihn zu erfahren, seine Geheimnisse zu entdecken und zu erkennen, dass sie ihn nie wirklich kannte.

27. Juli 2014

[Rezept] Spinat-Feta-Spaghetti


Als ich neulich noch eine Packung Feta im Kühlschrank entdeckt habe, kam ich auf den Gedanken, ein schönes Rezept mit Spinat auszutesten. Und was soll ich sagen, es ist super einfach und extrem schnell. Das ist absofort eines meiner Lieblingsrezepte und sogar Felix konnte ich dafür begeistern, obwohl er eigentlich sonst kein Fan von Spinat ist.

24. Juli 2014

[Rezension] Nicht ohne meine Schwestern



Titel: Nicht ohne meine Schwestern

Autor: Kristina Jones, Juliana Buhring, Celeste Jones

Verlag: Lübbe

Genre: Autobiographie

Seiten: 429

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Ich spielte allein im Vorgarten eines weißen Hauses nahe dem kleinen Fischerdorf Rafina in Griechenland."

[INHALT]
Kristinas, Celestes und Julianas Familie ist die Sekte »Kinder Gottes«, in der sie den Misshandlungen und dem Missbrauch durch erwachsene Sektenmitglieder hilflos ausgesetzt sind. Die Schwestern werden schon früh voneinander getrennt und leben in verschiedenen Missionsstationen der Gemeinschaft. Sie träumen von einem Wiedersehen, fürchten aber den Zorn Gottes, wenn sie sich dem Willen der »Familie« widersetzen. Schonungslos offen erzählen die Schwestern von den seelischen Grausamkeiten und der Gewalt unter dem Deckmantel des Glaubens. Ihre Geschichte ist voller schmerzlicher Erinnerungen, aber auch das Zeugnis einer mutigen Befreiung und dem Weg in ein neues Leben. (Klappentext)

22. Juli 2014

Mein bekloppter Klebe-Wahn

Kennt ihr das? Ihr habt ein altes Möbelstück, das zwar total hässlich ist, ihr aber aus Sentimentalität behalten wollt? So erging es mir mit einem Schuhschrank, der damals meiner Mutter gehörte. Er hat schön Fächer, die man super aufklappen kann und ich liebe ihn einfach. Allerdings war er wirklich schrecklich! ;) Also habe ich ihn beklebt. Britische Zeitungen, Arabische Zeitungen und Comics.

Wie findet ihr ihn?


20. Juli 2014

[Kurzrezensionen] Der Sarg & Das Evangelium nach Satan



Titel: Der Sarg

Autor: Arno Strobel

Verlag: Fischer Verlag

Genre: Psychothriller

Seiten: 377

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"Eva erwachte in vollkommener Dunkelheit."

[INHALT]
Jede Nacht träumt Eva davon, in einem Sarg gefangen zu sein. Doch ist es ein nur Traum? Woher kommen die Kratzer und Blutergüsse an ihren Händen und Armen? Als sie dann von einer Reihe von Morden erfährt, ist sie schockiert, denn die Frauen wurden wie in ihren Träumen lebendig begraben...

19. Juli 2014

[Rezension] Schokolade zum Frühstück

Titel: Schokolade zum Frühstück

Reihe: Bridget Jones

Produktionsland: Großbritannien, Irland, Frankreich

Erscheinungsjahr: 2001

Genre: Romantikkomödie

Länge: 97 Minuten

Kaufen? Hier

[INHALT]
Mit ihren über 30 Jahren ist Bridget Jones (Renée Zellweger) ziemlich frustriert. Noch immer hat sie keinen Mann gefunden und hängt in einem auswegslosem Job in einem Londoner Verlag fest. Auch die Affäre mit ihrem Chef Daniel Cleaver (Hugh Grant) macht Bridgets' Leben nicht einfacher. Genauso wenig wie die ständigen Begegnungen mit dem arroganten, wenn auch attraktiven, Anwalt Mark Darcy (Colin Firth), mit dem ihre Mutter sie schon bei einer Neujahrsfeier zu verkuppeln versuchte. Es wird Zeit, dass Bridget ihr Leben in den Griff bekommt!

18. Juli 2014

[Kurzrezensionen] Meridian & Hexendreimaldrei


Titel: Dunkle Umarmung

Reihe: Meridian

Autor: Amber Kizer

Verlag: PAN

Genre: Jugendfantasy

Seiten: 352

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Die Insekten waren die Ersten, die zu mir kamen; am Morgen, nachdem meine Eltern mich aus dem Krankenhaus nach Hause brachten, mussten sie tote Ameisen aus meinem Tragekörbchen entfernen."

[INHALT]
Schon immer kommen Tiere zu Meridian, um zu sterben. Als sie 16 Jahre alt wird und sich direkt vor ihr ein Unfall ereignet, stirbt dagegen das erste Mal ein Mensch in ihrer unmittelbaren Nähe und sie muss den Schmerz des Todes am eigenen Leib spüren und überlebt selbst nur knapp. Erst jetzt erfährt sie, wer sie wirklich ist. Sie ist eine Fenestra, die verstorbenen Seelen ein Fenster zum Himmel öffnet. Um mehr über ihre Gabe zu lernen, wird sie zu ihrer Tante Merry geschickt, die ebenfalls eine Fenestra ist. Bei ihr soll sie Schutz finden... doch die Gegenspieler der Fenestra sind nicht weit.

16. Juli 2014

[Rezension] Felicity Gallant und Das Auge des Sturms


Titel: Felicity Gallant und Das Auge des Sturms

Reihe: Felicity Gallant

Autor: Melanie Welsh

Verlag: Dressler

Genre: Kinderbuch, Fantasy

Seiten: 320

Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"Manchmal fragen mich die Leute, ob ich das Abenteuer der Schmuggelei nicht vermisse."

[INHALT]
In dem verschlafenen Schmugglerstädtchen Wellow lebt die unscheinbare Felicity, die sich am liebsten in die Welt der Bücher zurückzieht. Als ein geheimnisvoller Fremder ihr eines Tages eine Holzkugel und ein Buch über die bösartige Hüterin des Windes überreicht, vermischen sich für Felicity schon bald Erzählung und Realität. Ihre mysteriöse Großmutter taucht auf, und gemeinsam mit ihren Freunden Henry und Martha kommt Felicity einem grausamen Familiengeheimnis auf die Spur. Doch was hat das sagenumwobene Schiff "Sturmwolke" mit all dem zu tun? (Klappentext)

14. Juli 2014

[Gewinnspiel] Der wahnsinnige Gewinner!!!

Am letzten Sonntag habe ich ein kleines Gewinnspiel gestartet, um mich bei euch für's folgen und kommentieren zu bedanken. Ihr seit echt die Größten!! Allein in dieser Woche sind wieder über 10 neue Follower dazugekommen und ich freue mich weiterhin über jeden Kommentar! <3

Aber ich will euch jetzt nicht mehr lange zulabern und euch stattdessen endlich den Gewinner präsentieren. Diesen habe ich mit Hilfe meines Assistenten unter schwersten Bedingungen und unter Aufwendung all unseres Hirnschmalzes ermittelt... nämlich per simpler Auslosung. xD

13. Juli 2014

[Rezept] Sommerfrühstück mit Erdbeeren


Anfang des Jahres habe ich nach neuen Gerichten gesucht und dabei dieses göttliche Sommerfrühstück entdeckt. Es ist so herrlich lecker, frisch, saftig und obendrein in kürzester Zeit zubereitet. Mittlerweile ist es eines unserer liebsten Gerichte geworden und ich denke mal, dass es gerade jetzt in der Erdbeerzeit recht oft bei uns auf dem Tisch stehen wird.

12. Juli 2014

[Challenge] Mein SuB-Abbau beginnt!


Am 1. Juli hat die zweite SuB Abbau Challenge von Mara und Kücki begonnen und da sich mein SuB mittlerweile auf etwa 80 Bücher beläuft... öhm... joar, sollte ich wohl auchmal anfangen die Bücher zu lesen statt immer wieder neue dazuzukaufen. :D Das heißt zwar nicht, dass ich mir keine neuen mehr kaufen werden – oooooh nein!! – aber ich werde erst einmal versuchen, auch Bücher zu lesen, die ich lange vor mir herschiebe. Und dafür ist diese Challenge perfekt! Denn es geht nicht einfach nur darum, Bücher vom SuB zu lesen, nein, die zu lesenden Bücher werden ausgewählt.

Meine Bücher wurden von der lieben Carly zusammengestellt. Sie hatte die Aufgabe, von all meinen ungelesenen Büchern 10 auszuwählen, die ich in den nächsten 3 Monaten zu lesen habe. Damit hat sie mir einen riesen Gefallen getan, denn einige der Bücher meide ich wirklich schon eine Weile. xD

Da ein paar der Teilnehmer im Zuge der Challenge ihre Partner auf ihren Blogs vorgestellt haben, dachten wir uns, dass wir das auch tun. Wir haben uns gegenseitig 13 Fragen gestellt und den anderen beantworten lassen. Meine Antworten findet ihr auf Carlys Blog und hier folgen jetzt Carlys Antworten auf meine Fragen, sowie die von ihr gewählten Bücher. Lernt Carly kennen und ihr werdet schnell feststellen, dass man sie nur ins Herz schließen kann! ;)

11. Juli 2014

[Rezension] Die Geschichte von Zoe und Will



Titel: Die Geschichte von Zoe und Will

Autor: Kristin Halbrook

Verlag: Heyne

Genre: Jugendroman

Seiten: 320

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"Er düst in seinem Camaro die Straße entlang, schlingert nach links und rechts über die kürzlich frisch aufgeschüttete Schotterstraße und kommt schlitternd vor meinem Haus zum Stehen."

[INHALT]
Zoe hatte es bisher nicht leicht in ihrem Leben. Ihre Mutter starb, als sie noch ein Kind war und ihr Vater hat sie seither oft grundlos misshandelt. Als sie schließlich Will kennenlernt und er mit ihr von Zuhause abhaut, scheint ihr Leben endlich wieder glücklich. Es könnte nicht perfekter sein, alle Probleme verschwinden hinter ihnen. Doch leider kann dieser Roadtrip nicht ewig dauern.

9. Juli 2014

Neue Reihenauftakte und mehr...

Hier kommen die von mir bereits erwähnten Erstbände von einigen bekannten Dystopie-Reihen. Schon lange hat es mich in den Fingern gejuckt, diese endlich mal zu lesen, also habe ich letztens doch mal wieder bei Medimops nachgeschaut und tatsächlich waren sie schön preiswert. *______* Medimops, oh ich liebe dich! <3


8. Juli 2014

[TAG] Liebster Award

Eigentlich dachte ich, heute wäre ein Tag wie jeder andere – zwar verregnet, aber sonst ziemlich alltäglich. Als ich dann aber die neuen Kommentare auf meinem Blog überflog, wurde ich total überrascht. Die liebe Mareike von Meine Lesechallenges hat mir den Liebster Award verliehen!

Ich möchte ihr hiermit sehr dafür danken und ihr sagen, dass sie mich zu Tränen gerührt hat. Es hat mich so glücklich gemacht. Danke danke danke! <3




6. Juli 2014

[Gewinnspiel] Ein Jahr voll Wahnsinn!!!

Da mein Blog mittlerweile schon ein ganzes – wenn auch teilweise stilles – Jahr auf dem Buckel hat, möchte ich euch als meine lieben Leser an meiner übergoßen Freude teilhaben lassen! :D

Ich möchte euch von ganzem Herzen danken, dass ihr mir folgt und ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare! Mit so lieben Lesern wie euch macht es mir mega viel Spaß zu bloggen und ich hoffe, dass ich euch interessante Beiträge liefern kann – ich gebe mir Mühe, euch etwas zu bieten. :)

Deshalb erhaltet ihr die nächsten Tage über die Gelegenheit folgendes Buch zu gewinnen:


2. Juli 2014

[Rezension] Dein eines, wildes, kostbares Leben



Titel: Dein eines, wildes, kostbares Leben

Autor: Jessi Kirby

Verlag: Kosmos

Genre: Jugendroman

Seiten: 301

Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"In unserer Stadt gibt es so etwas wie Geheimnisse nicht."

[INHALT]
Die 17-jährige Parker Frost ist das Musterbeispiel einer Schülerin – gute Noten, Medizin-Studium und die Chance auf das begehrte Stipendium zu Ehren der vor 10 Jahren verschwundenen Julianna und ihrem Freund Shane. Als Parker dann durch Zufall das Tagebuch von Julianna in die Hände fällt und sie darin liest, wird ihr bewusst, dass die Geschichte des tragischen Liebespaares sich ganz anders darstellte. Was geschah damals wirklich? Parker jagt der Wahrheit hinterher und erfährt dabei die Wahrheit über sich selbst und ihre innersten Wünsche.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...