26. November 2014

[Rezept] Szegediner Gulasch


Ich bin ja eigentlich überhaupt kein Sauerkraut-Fan, aber nachdem ich das Rezept für dieses schön fruchtige Gulasch gefunden habe, musste ich es einfach mal austesten. Und was soll ich sagen? Es ist toll! :)


Zubereitung
Gulasch mit Olivenöl im Topf portionsweise anbraten. Dann komplettes Fleisch mit gewürfelten Zwiebeln 1 bis 2 Minuten anbraten.

Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark unterrühren und etwas andünsten. Soviel Wasser dazugeben, bis alles Fleisch vollständig bedeckt ist. Danach Majoran, Paprikapulver und Chili unterrühren und alles 1 1/2 Stunden köcheln.

Anschließend die kleingewürfelten Paprika ins Gulasch geben und nochmal 20 Minuten kochen.

Danach auch das Sauerkraut einrühren und erneut 15 Minuten köcheln. Alles abschließend abschmecken.

Et voilà!


Nine <3

1 Kommentar

  1. Ich mag auch kein Sauerkraut, aber das Rezept hört sich toll an. Was Wärmendes im Winter! LG Aletheia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...