12. November 2014

[Rezension] Marley & Ich



Titel: Marley & Ich
Autor: John Grogan
Erzähler: Heikko Deutschmann
Verlag: Random House Audio
Genre: Roman, Humor
Zeit: ca. 274 Minuten
Kaufen? Hier



[INHALT]
Als John und Jenny den kleinen Labradorwelpen Marley in ihr Haus geholt haben, wussten sie noch nicht, wie sehr sich ihr Leben verändern würde. Marley ist unumstritten ein toller Hund, aber auch frech, zerstörerisch und vor allem Dingen taub, wenn es um die Wünsche von Herrchen und Frauchen geht. Und so kommt es, dass er das Leben der Beiden in den verschiedensten Situationen auf den Kopf stellt und nicht nur einmal deren Nerven ziemlich überstrapaziert.

[MEINE MEINUNG] 
Puh, ich weiß gar nicht mehr, wie lange ich das Hörbuch schon habe. Ewig? :D Auf jeden Fall habe ich es mir gekauft, als ich bereits den Film gesehen hatte. Ich weiß noch, dass ich mich ewig vor dem Film gewehrt habe, weil ich Owen Wilson nicht ausstehen kann. Doch dann habe ich ihn tatsächlich mal gesehen und war so geflasht. Was für ein lustiger, wunderschöner, tieftrauriger Film! Also habe ich mir das Hörbuch gekauft und tja... es ist auch traurig.

Zum Schreibstil von John Grogan kann ich nur sagen, dass er mir gefällt. Er ist nicht super fesselnd und kommt mir eher wie die Tagebuch-Einträge des Besitzers von Marley vor, aber dennoch war es angenehm. Aber gut, dass könnte auch an der Stimme von Heikko Deutschmann liegen. Er hat eine tolle Stimme und erzählt so witzig mit einer Menge Leben. :)

Doch auch die Story war ebenso wie im Film wieder sehr lustig und mitfühlend. Ich habe mir Marley bei dem ganzen Schwachsinn, den er verzapft, bildlich vorstellen können. Es war ein Fest! Doch auch mit John und seiner Frau Jenny konnte man mitfühlen, gerade in den Momenten, wenn nicht alles so rosig verlief. Ich hatte teilweise eine Gänsehaut! Am meisten habe ich allerdings ab der 4. CD mitgelitten. Marley wird alt und wir wissen, worauf das hinausläuft. Hach, wie oft musste ich mir die Tränen verkneifen...

Dennoch hätte ich mir noch etwas mehr erhofft. Mehr Spannung oder Gefühl, einfach ein klein wenig mehr Tiefgang. Ich mag das Hörbuch wirklich sehr, doch es fehlte das gewisse Etwas, damit ich es gerne nochmal hören würde. Ich fürchte, es wird mir nicht sehr lange im Gedächtnis bleiben, es gab keine Geschehnisse in dem Buch, die so weltbewegend waren, dass ich sie mir einpräge. Und das finde ich wirklich schade, denn dadurch wird es nur eine kurzweilige Unterhaltung – was gelegentlich aber auch mal nett ist.

[FAZIT]
Ein schönes Hörbuch für Zwischendurch mit nicht allzu viel Tiefgang. Marley ist aber wirklich der beste Hund der Welt!

3 von 5 Herzen


Nine <3

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...