4. November 2014

[Rezension] Legend – Schwelender Sturm


Titel: Schwelender Sturm

Reihe: Legend

Autor: Marie Lu

Verlag: Loewe

Genre: Dystopie, Jugendbuch

Seiten: 448

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Neben mir schreckt Day aus dem Schlaf hoch."

[INHALT]
June hat es geschafft, sie konnte Day vor seiner Hinrichtung bewahren – doch zu welchem Preis. Während die Beiden sich auf der Flucht vor der Regierung befinden, kämpft Day mit sich und den Geschehnissen der letzten Zeit. Seine Mutter – erschossen. Sein großer Bruder – an seiner statt hingerichtet. Sein kleiner Bruder – an Pest erkrankt und von der Regierung verschleppt. Und er selbst ist schwer verletzt und wird immer schwächer. Den Beiden ist klar, dass sie alleine nicht überleben können. Also suchen sie nach den Patrioten, um diese um Hilfe zu bitten. Doch als sie diese endlich finden, wird klar, dass nichts ohne Gegenleistung getan wird. Ihre Forderung: June und Day sollen den neuen Elektor töten und das Land in einer Rebellion befreien. Doch wer sind die Bösen in diesem Spiel? Der Elektor? Die Regierung? Oder letztlich die Patrioten?

[MEINE MEINUNG] 
Ich hab mir die zwei Abschlussbände von Legend fast direkt nach dem Lesen des ersten Teils gekauft. Ich wollte einfach wissen, wie es weitergeht. :)

Und es geht wirklich klasse weiter! Wir steigen fast direkt bei den letzten Geschehnissen von Fallender Himmel ein und folgen June und Day auf der Suchen nach den Patrioten. Zwar konnte June Day vor seiner Hinrichtung retten, doch er kämpft mit schweren Wunden und nur die Patrioten könnten den Beiden helfen. Es bleibt also spannend! Und die Spannung ist eigentlich nie abgerissen, dafür hat Marie Lu schon mit tollen Wendungen und actionreichen Szenen gesorgt.

Auch die Charaktere waren mir wie schon im ersten Band sehr sympathisch, obwohl Day in einigen Momenten ein paar Minuspunkte bei mir kassiert hat. June ist mir lieber, denn sie hat das große Opfer gebracht, indem sie der Regierung für Day den Rücken gekehrt hat. Dafür scheint er mir manchmal nicht treu genug. Tess hat allerdings die größte Wandlung vollzogen. War sie zuvor noch süß, ist sie jetzt nur noch nervig. Neben Tess treffen wir dann noch eine weitere Patrioten-Figur wieder – Kaede. War sie mir zuvor noch sehr unsympathisch, so konnte sich die harsche Kämpferin in diesem Teil echt zu einer Lieblingsfigur mausern. Ihre Geschichte hat mich fasziniert und ihre Art finde ich echt toll. :D

Abschließend war das also wieder ein tolles Buch und grandioser zweiter Teil der Legend-Trilogie. Ich bin schon sehr gespannt auf den Abschlussband. Zuvor möchte ich aber noch die kurz vor dem dritten Band erschienene Kurzgeschichte Legend – Das Prequel lesen. Darin geht es um die verschiedenen Leben, die Day und June als Zwölfjährige geführt haben.

[FAZIT]
Die Fortsetzung von Legend – super spannend, tolle Charaktere und macht Lust auf mehr.

5 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Fallender Himmmel
(2) Schwelender Sturm
(3) Berstende Sterne


Nine <3

1 Kommentar

  1. Grüß dich :) Bin grad über Lovelybooks auf deinen Blog gestolpert.
    Mir gefällt dein Blog und ich bin gleich mal als Leser geblieben.
    Liebe Grüße
    Nadine von http://misshappyreading.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...