4. September 2014

[Top Ten Thursday] 10 Bücher mit Zahlen im Titel

Heyho, was ist heute für ein Tag? Donnerstag! Und was bedeutet das? Es ist Top Ten Thursday, Yeah!! xD


Die neue Aufgabe von Steffis Bücher Bloggeria hat es mir echt schwer gemacht. Ich habe nicht genug Bücher der heutigen Kategorie, die ich bereits gelesen habe und daher auch einige der unbekannten mit in die Bewertung mit einbezogen. Da ich diese aber nicht wirklich einschätzen kann, befinden sie sich in den 4 Plätzen. Ich hoffe, das könnt ihr mir verzeihen. ;)

Kommen wir zum heutigen Thema...

10 Bücher mit Zahlen im Titel

1. 28 Tage lang von David Safier

Das war mit Abstand eines der packendsten Bücher überhaupt!

2. 3096 Tage von Natascha Kampusch


Ein schockierendes Buch über eine tragisches Leben. Ich konnte es kaum aus der Hand legen.

3. Zweimal ist einmal zuviel von Janet Evanovich


Eine lustige Krimi-Reihe.

4. Eine für vier von Ann Brashares


Ich denke, das Buch hat mir einfach nur nicht ganz so zugesagt, da ich den Inhalt schon komplett aus dem Film kannte.

5. Hexendreimaldrei von Claudia Toman


Ich war schon etwas enttäuscht von dem Buch, aber trotzdem ist es ganz nett. Ein bisschen Magie auch mal abseits der Jugendbücher. ;)

6. Zwanzig Männer sind genug von Karyn Bosnak


Der Film war viel besser umgesetzt, das Buch einfach nur ein Schauder.

7. Nur 15 Sekunden von Kate Pepper


Komischerweise hatte ich das Buch damals direkt nach dem Erscheinen in der Hand, es dann aber doch erst letztes Jahr in mein Bücherregal stellen können. Warum ich es bisher noch nicht gelesen habe...? Keine Ahnung.

8. 2012 – Schatten der Verdammnis von Steve Alten


Eigentlich sollte ich das Buch bald mal lesen und schauen, ob es nicht sau spannend ist.

9. Aller guten Dinge sind drei von Ann Brashares


Irgendwie erhoffe ich mir von der Reihe nicht mehr so viel, aber eher von dem Band hier...

10. Der zweite Sommer von Ann Brashares


... als von dem Band hier. :)


Nine <3

4 Kommentare

  1. Huhu Nine,
    leider kenne ich von deinen Büchern kein einziges, wobei ich das Buch von Natascha Kampusch und mittlerweile auch "28 TAge" gerne lesen würde. Gerade letzteres wurde mir nun wirklich zu oft empfohlen als das ich das ignorieren könnte :D
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "28 Tage lang" kann ich dir definitiv nur empfehlen. Bei "3096 Tage" muss ich sagen, dass es schon recht verstörend ist und man das nicht unbedingt mit schwachen Nerven lesen sollte. Ich habe das Buch vor einem Jahr gelesen und immer noch packen mich einige Szenen massiv.

      Nine <3

      Löschen
    2. Huhu Nine,
      meine Nerven sind doch sehr belastungsfähig! Evil von Jack Ketchum beruht beispielsweise auch auf einer wahren Begebenheit und irgendwie habe ich das ohne zu Schlucken einfach weggelesen! Kann da ganz gut dicht machen, da ich relativ viel in dem Bereich schon gelesen habe! Finde es ist immer eine Frage wie viel man an sich heranlässt!
      Bin gerade schon auf der Suche nach einem gebrauchten exemplar von 28 Tage! :)
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Hi Nine,
    da hast du aber spannende Bücher rausgesucht. "28 Tage lang" steht ganz oben auf meiner Wunschliste.

    Hättest du Lust bei dem Liebsten Award mitzumachen? Wenn ja, schau doch mal vorbei! Ich würde mich freuen.
    http://buecher-garten.blogspot.de/2014/09/liebster-award-discover-new-blogs.html

    Liebe Grüße
    Souci

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...