23. August 2014

[Rezept] Marshmallow Frosted Chocolate Cake


Letztes Jahr habe ich mal eine absolut geniale Torte entdeckt, die ich zu meinem Geburtstag gebacken habe. Sie war wirklich geil, aber auch heftig. Dennoch wollte ich sie dieses Jahr wieder machen und was soll ich sagen, es hat sich sowas von gelohnt. Sie ist einfach der Hammer. Und auch wenn ich sie jetzt wieder mindestens ein Jahr nicht essen kann, nächstes Mal werde ich mich definitiv wieder darauf stürzen und sie einfach nur genießen.


Zubereitung
Schokolade grob hacken, 375ml kochendes Wasser dazugeben und ab und zu umrühren, bis sich die Schokolade gelöst hat. Kakaopulver und 1TL Zuckersirup unterrühren, bis sich alle Klümpchen lösen. Schokomasse dann komplett auskühlen lassen.

Mehl, Salz, Stärke, Natron und Backpulver in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel Öl und 280g Zucker mit einem Mixer verrühren. Die Eier nach und nach dazugeben, ebenfalls mixen und noch einige weitere Minuten weiterrühren. Schließlich Buttermilch, Vanillezucker und Schokoladenmischung unterrühren. Dann nur noch die Mehlmischung dazugeben und ebenfalls verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Ein Drittel des Teigs (ca. 600g) in eine eingefettete Springform geben und auf der zweiten Schiene von unten im auf 165°C Umluft vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Zum Ende hin eine Garprobe mit einem Zahnstocher machen. Wenn der Teig am Stäbchen kleben bleibt, dann noch einige Minuten weiterbacken. 

Kuchenboden nach dem Backen 10 Minuten abkühlen lassen – erst dann aus der Form lösen und auf einem Teller abkühlen lassen. Die Springform reinigen, einfetten und wie beschrieben mit dem zweiten und anschließend dritten Boden verfahren.

Das Frosting sollte erst zubereitet werden, sobald die Böden genügend abgekühlt sind und der Kuchen zusammengesetzt wird. Dafür Eiweiß, 300g Zucker, 85ml Wasser und 1 1/2TL Zuckerrübensirup über einem heißen Wasserbad mit dem Mixer 7 Minuten aufschlagen. Anschließend die Schüssel vom Wasserbad nehmen und weiterrühren, bis die Masse komplett abgekühlt ist.

Den ersten Tortenboden auf eine Kuchenplatte legen und etwas Frosting ca. 1cm dick gleichmäßig darauf verstreichen. Dabei aber einen Rand von ca. 1cm frei lassen. Den zweiten Boden darauf setzen und wieder Frosting darauf verteilen. Dann auch noch den dritten Boden oben auflegen und die gesamte Torte gleichmäßig mit dem restlichen Frosting einstreichen. Zum Schluss Kokosraspeln darauf streuen.

Et voilà!


Nine <3

1 Kommentar

  1. OMG.
    Ich brauche jetzt was Süßes.
    Nur wegen dir :')

    Liebst ♥♥♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...