20. Juli 2014

[Kurzrezensionen] Der Sarg & Das Evangelium nach Satan



Titel: Der Sarg

Autor: Arno Strobel

Verlag: Fischer Verlag

Genre: Psychothriller

Seiten: 377

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"Eva erwachte in vollkommener Dunkelheit."

[INHALT]
Jede Nacht träumt Eva davon, in einem Sarg gefangen zu sein. Doch ist es ein nur Traum? Woher kommen die Kratzer und Blutergüsse an ihren Händen und Armen? Als sie dann von einer Reihe von Morden erfährt, ist sie schockiert, denn die Frauen wurden wie in ihren Träumen lebendig begraben...

[MEINE MEINUNG] 
Mit diesem Buch hat Arno Strobel einen guten Thriller geschaffen. Auch wenn ich schon recht früh wusste, wer der Mörder ist, so war es dennoch bis zum Ende fesselnd.

4 von 5 Herzen




Titel: Das Evangelium nach Satan

Autor: Patrick Graham

Verlag: Club Taschenbuch

Genre: Mysterythriller

Seiten: 651

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"In der bedrückenden Enge wird die Luft knapp."

[INHALT]
Seit einem traumatischen Erlebnis besitzt die FBI-Profilerin Maria Parks eine schreckliche Gabe, denn nachts rauben ihr Visionen den Schlaf, die ihr die letzten Minuten von Mordopfern zeigen. Als sie zu einem Fall hinzugezogen wird, um vier vermisste Nonnen zu finden, trifft sie auf eine übermächtige satanische Sekte. Ihr Ziel ist es, dass vor Jahrhunderten verschwundene Evangelium des Satans zu finden und die katholische Kirche zu stürzen.
  
[MEINE MEINUNG] 
Dieses Buch hat mich wirklich von Beginn an gepackt. Ich bin wirklich kein Fan von Büchern über Kirchen und Sekten, aber von der ersten bis zur letzten Seite hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen und ich musste einfach wissen, wie es weitergeht. Nur das Ende war teilweise wirr, aber das hindert mich nicht daran, dieses Buch jedem nahe zu legen, der auf Bücher á la "Sakrileg" steht.

5 von 5 Herzen


Nine <3

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...