28. Juni 2014

[Rezension] Legend – Fallender Himmel


Titel: Fallender Himmel

Reihe: Legend

Autor: Marie Lu

Verlag: Loewe

Genre: Dystopie, Jugendbuch

Seiten: 384

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Meine Mutter glaubt, dass ich tot bin."

[INHALT]
Amerika in der Zukunft, das ganze Land steht im Krieg mit den Kolonien. Als wäre das nicht schon schlimm genug, führt der meistgesuchte Staatsverbrecher Day immer wieder Sabotagen durch. Doch als er den Bruder von June ermordet, schwört sie Rache. Sie macht sich auf die Suche nach ihm und als sie ihn schließlich findet, ist sie sich über Wahrheit und Lüge nicht mehr sicher.

[MEINE MEINUNG] 
Das Buch steht bei mir schon seit einiger Zeit im Regal, aber bisher konnte ich mich irgendwie noch nicht so recht daran wagen. Nachdem mir das Buch aber nun von einer lieben Followerin empfohlen wurde, habe ich es mir doch endlich mal zu Gemüte gezogen und muss sagen, dass ich wirklich sehr begeistert bin!

Es ließ sich so locker weglesen und ich bin richtig darin versunken – stundenlang, ohne zu merken, wie die Nacht schon fast wieder Morgen wurde. Ich konnte mich einfach nicht davon losreißen. Gerade bei meinem jetzigen Buch merke ich mal wieder, dass das nicht selbstverständlich ist, dafür muss man schon einen super Schreibstil haben – und zum einen Teil auch eine super Idee für ein Buch. Hier ist wirklich beides gegeben.

Die Geschichte war wirklich der Hammer. Anfangs dachte ich noch "Militär? Puh, eigentlich ist mir das alles zu abgedreht", aber im Nachhinein denke ich nur "WOW". Eine unterdrückte Welt, von der Kindheit an gedrillte Soldaten, ein Test, der über den Rest deines Lebens entscheidet und ein absolut sympathischer Staatsfein Nummer 1.

Auch die Protagonisten machten es mir schwer, irgendwas schlechtes an dem Buch zu finden. June hat es mir durch ihre kühle und analytische Art und Weise zwar anfangs schwer gemacht, aber das hat sie dann auch ausgemacht. Ich habe es geliebt, ihre Gedankengänge zu verfolgen, die einfach alles und jeden um sich herum prüfen und so unglaublich auf jedes winzige Detail eingehen. Und Day war zwar ähnlich, aber seine sehr mitfühlende Art hat mich fast noch mehr für sich eingenommen.

Ohne jetzt noch zu viel zu verraten, die Spannung war wirklich bis zum letzten Kapitel da! Ich bin schon so sehr auf den zweiten Band gespannt und bin glücklich, dass der Abschlussteil schon nächsten Monat erscheint.


[FAZIT]
Must have – Fesselnde Dystopie, sympathische Protagonisten, unglaubliche Story!

5 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Fallender Himmmel
(2) Schwelender Sturm
(3) Berstende Sterne


Nine <3

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...