31. Juli 2013

[Rezension] 3096 Tage



Titel: 3096 Tage

Autor: Natascha Kampusch

Verlag: List

Genre: Autobiographie

Seiten: 283

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"Meine Mutter zündete sich eine Zigarette an und nahm einen tiefen Zug."

[INHALT]
Jeder kennt sie. Jeder war von ihrem Schicksal bewegt. Natascha Kampusch.

Im Jahre 1998 wurde sie auf dem Weg zur Schule von einem Unbekannten entführt. Er sperrte sie ein und zwang ihr seinen Willen auf. Mit diesem Buch arbeitet Natascha die Geschichte ihres bisherigen Lebens auf und eröffnet den Lesern einen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt.

30. Juli 2013

[Rezension] Chill mal, Frau Freitag



Titel: Chill mal, Frau Freitag

Autor: Frau Freitag

Verlag: Ullstein

Genre: Blogroman, Realsatire

Seiten: 335

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"»Niemand nimmt mir mein Handy ab! Niemand!«!

[INHALT]
»Hitler hat die Mauer gebaut«, glauben Abdul und Ronnie. Esra stylt sich im Disco-Islam: rosa oder türkis mit Glitzer und natürlich Kopftuch. Und Samira, die Klassenqueen, kann sich keine Sekunde von ihrem Handy trennen und hält hyperaktive Siebtklässler in Schach. An Frau Freitags Schule geht es immer voll ab. Ihr Alltag als Lehrerin ist absurd-komische Realsatire - verrückt, anrührend und vor allem sehr lustig. Aber Frau Freitag findet: Ich habe den schönsten Beruf der Welt. (Klappentext)

29. Juli 2013

Mal was Neues (sehr viel Neues!!!)

Nachdem die liebe Real Booklover vor einigen Tagen von ihren Medimops-Neuzugängen berichtet hatte, musste ich mir diese Sache doch glatt mal näher anschauen. Das war ein Fehler! Denn ich konnte nicht anders als mir nur zwei, drei oder sogar fünf Bücher zu kaufen. Nein, es wurden DREIUNDZWANZIG!!! Ich muss zugeben, es waren immerhin dreiundzwanzig verdammt günstige Bücher. ;) So preiswert habe ich noch nie Bücher geshoppt.

Das Gesparte musste ich dann nur dummerweise in neue Filme von Amazon investieren. Bin ich süchtig?


28. Juli 2013

[Rezension meiner Schwester] Sehnsucht nach der fernen Heimat



Titel: Sehnsucht nach der fernen Heimat

Autor: Elisabeth Büchle

Verlag: Gerth Medien

Genre: Historienroman

Seiten: 409

Kaufen? Hier




[INHALT]
Elisa Steiger kann sich beim besten Willen nicht vorstellen, ihre geliebte Heimat jemals zu verlassen. Seit ihre deutschen Vorfahren im Jahr 1815 in die russische Provinz Bessarabien ausgewandert sind, fühlt sich ihre Familie dort ganz zu Hause. Doch die politischen Entwicklungen und der Kriegsbeginn 1939 lassen ihr schließlich keine Wahl. Sie muss gemeinsam mit ihrer Familie Bessarabien verlassen. Es folgen weitere Schicksalsschläge, und Elisa steht vor großen Herausforderungen, denen sie sich kaum gewachsen fühlt. Vor allem aber glaubt sie, ihre heimliche Liebe, den jungen Arzt Samuel Bader, für immer verloren zu haben ... (Klappentext)

27. Juli 2013

[Rezension] Eternity



Titel: Eternity

Autor: Meg Cabot

Verlag: Blanvalet

Genre: Liebesroman, Fantasy

Seiten: 512

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"Ein Wunder war geschehen."

[INHALT]
Meena Harper ist die besondere Heldin dieser Geschichte. Sie schreibt Drehbuch für eine erfolgreiche Soap, besitzt die Fähigkeit den Tod von Menschen vorauszusehen und hasst diesen verdammten Hype um Vampire. Als sie dann allerdings Nachts beim Spaziergang mit ihrem Hund von einer Horde Fledermäuse angegriffen wird, rettet sie ausgerechnet einer dieser verdammten Vampire. Doch nicht irgendeiner! Er ist der Prinz der Vampire und sie fühlt sich eindeutig von ihm angezogen. Wenn nur nicht auch noch so ein irrer Typ in ihrer Wohnung auftauchen würde und behauptet ein Vampirjäger zu sein. Das ist doch alles irrer als eine Dailysoap!

26. Juli 2013

[Rezept] Feta-Tomaten-Spaghetti


Nachdem ich noch ein Stück Feta in meinem Kühlschrank hatte, habe ich gestern spontan Spaghetti gemacht. Feta ist einfach so lecker und das Rezept ist wirklich super schnell.


Zubereitung
Spaghetti in Salzwasser kochen und abtropfen lassen. Die Knoblauchzehen und eine halbe Zwiebel fein hacken und in Olivenöl andünsten. Basilikumblätter zerrupfen und mitbraten. Die Tomaten in Stücke schneiden und dann zusammen mit den Zwiebeln dünsten. Den Feta in kleine Würfel schneiden und dann ebenfalls unter die Masse rühren bis der Käse schmilzt. Zuletzt die Spaghetti unter die Soße rühren und alles gut vermischen. Et voilà!


Nine <3

25. Juli 2013

[Rezension meiner Schwester] Alleine weinst du wütender



Titel: Alleine weinst du wütender

Autor: R. B. Mitchell

Verlag: SCM Hänssler

Genre: Autobiographie

Seiten: 416

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"Dieses Buch ist ein Buch der Hoffnung."

[INHALT]
R. B. Mitchell schreibt die Geschichte seines bisherigen Lebens. Mit 3 Jahren wurde er von seiner Mutter in einem Kinderheim abgegeben, nachdem sein Vater versucht hat, sich umzubringen und seine psychisch kranke, alkoholabhängige Mutter mit ihm überfordert ist. Sein Leben im Kinderheim ist geprägt von einem ständigen Wechsel aus Hoffnung und Enttäuschung. Außerdem leidet er unter dem rauhen Umgang  und der Gewalt unter den Kindern. Halt geben ihm dabei seine Großmutter Gigi und seine Betreuerin Nola. In seiner Jugend findet er den Glauben an Gott, was ihm dabei hilft seine Wut unter Kontrolle zu bringen und sein Leben zu meistern.

24. Juli 2013

[Laufreport] 5. Run


Temperatur: ca. 25°C
Wetter: Sonnig
Ort: Halbinsel Stralau (Berlin)

Im letzten Jahr habe ich das erste Mal vom Club der Töchter erfahren. Dabei handelt es sich um eine von Nike ins Leben gerufene Lauf-Community für junge Frauen. Nachdem diese bereits in Hamburg, Frankfurt, Köln und München gestartet hatte, wurde der Club der Töchter letzten Frühling auch in Berlin ins Lebens gerufen. Um für Motivation zu sorgen, gibt es für jeden Bezirk sogenannte "Botschafterinnen", die Lauftreffen vereinbaren, ihre zugeteilten Mädels coachen und dir zeigen, wie viel Spaß das Laufen macht.

23. Juli 2013

[Rezension] Pitch Perfect



Titel: Pitch Perfect

Produktionsland: Vereinigte Staaten

Erscheinungsjahr: 2012

Genre: Komödie, Musik/Tanz

Länge: 112 Minuten

Kaufen? Hier




[INHALT]
Der Film handelt von der A capella-Gruppe "Barden Bellas" an der Barden University, die nach einer schmachvollen Niederlage bei der letzten A capella-Meisterschaft nochmal von vorne beginnen müssen. Gezwungernermaßen schauen sich die letzten Mitglieder Aubrey (Anna Camp) und Chloe (Brittany Snow) nach neuen Mitgliedern um, die zwar nicht alle ihrem Schönheitsideal entsprechen, dafür aber jede ihr eigenes Talent haben. So kommt es, dass auch Beca (Anna Kendrick) schließlich der Truppe beitritt, obwohl sie eigentlich den Traum verfolgt, Musik in LA aufzulegen. Mit ihrem Gespür für Musik merkt sie schnell, dass die Gruppe zu sehr auf tradtionelle Songs Wert legt und etwas mehr Abwechslung bräuchte. Doch Aubrey, die für die Führung der Gruppe verantwortlich ist, will in diesem Punkt nicht mit sich reden lassen und ist zudem nicht gut auf Beca zu sprechen. Denn Beca bandelt allmählich mit Jesse (Skylar Astin) an, der den "Treblemakers" angehört – einer konkurrierenden A capella-Gruppe.

22. Juli 2013

[Rezension] Morgen vielleicht



Titel: Morgen vielleicht

Autor: Jessica Soffer

Verlag: Kein & Aber

Genre: Familiendrama

Seiten: 384

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"Ich tat, als wäre ich in die Zeitung vertieft."

[INHALT]
Die 13-Jährige Lorca hatte es bisher nicht leicht im Leben. Nach der Trennung ihrer Eltern lebt sie mit ihrer Mutter zusammen bei ihrer Tante. Lorca hat nur Augen für ihre abweisende Mutter und tut alles, um ihr zu gefallen. Um jedoch den Schmerz der Zurückweisung erträglicher zu machen, fügt sie sich selbst Schmerzen zu. Nachdem es ihrer Mutter reicht, will diese Lorca auf ein Internat schicken. Lorca ist verzweifelt und will unbedingt bei ihrer Mutter bleiben. Verzweifelt fasst sie den Plan, das verlorengegangene Lieblings-Rezept ihrer Mutter zu finden, um somit endlich Zugang zu ihrer Mutter zu finden.

Victoria, eine 80-Jährige irakische Einwanderin, kämpft derweil mit dem Verlust ihres Mannes und ihrer Tochter, die sie nach der Geburt weggegeben hatte. Um nicht vollends in Kummer zu ertrinken, will sie einen Kochkurs geben. Als sie dabei auf Lorca trifft, merken beide schnell, dass sie einiges mehr verbindet, als nur die Liebe zum Kochen.

21. Juli 2013

[Rezension] Kirschsommer



Titel: Kirschsommer

Autor: Anneke Mohn

Verlag: Rowohlt

Genre: Liebesroman

Seiten: 416

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"Jule hatte die Fensterscheiben heruntergekurbelt, damit der Fahrtwind die Hitze aus dem Wagen trieb."

[INHALT]
Jule wollte eigentlich mit ihrem Freund in den Urlaub fliegen, wären da nicht eine Trennung und eine Oma im Krankenhaus dazwischengekommen. Und so sieht sich Jule schon auf dem Weg ins Alte Land, um ihrer Oma mit Haus, Garten und Übernachtungsgast zu helfen. So hatte sie sich ihren Traumurlaub nun wirklich nicht vorgestellt, doch als sie dann den überaus attraktiven Sebastian Hofstetten kennenlernt, der sich bei ihrer Oma für ein paar Tage eingemietet hat, da scheint ihr dieser Ausflug doch keine so schlechte Idee mehr zu sein. Sebastian ist Klimaforscher und möchte mithilfe von eingewecktem Obst die Veränderungen des Wetters untersuchen. Jule will ihm helfen und schaut sich daher etwas genauer im Keller ihrer Oma um, in dem sie schließlich in einer Mauerlücke einen Brief von 1945 findet. Die Schrift kann sie nicht entziffern, doch sie kennt die Adressatin. Ihre Oma.

20. Juli 2013

[Laufreport] 4. Run


Temperatur: 24°C
Wetter: Sonnig
Ort: Volkspark Friedrichshain (Berlin)

Da ich noch ein wenig an mir arbeiten wollte, ehe ich mich Morgen an den 6 Kilometer-Lauf vom Club der Töchter mache, bin ich heute auch nochmal laufen gewesen. Die Strecke habe ich wieder etwas abgeändert, die Hügel sind allerdings geblieben. So schlimm finde ich sie irgendwie doch nicht.

[Rezension] Kein Sex ist auch keine Lösung



Titel: Kein Sex ist auch keine Lösung

Autor: Mia Morgowski

Verlag: Rowohlt

Genre: Liebesroman, Komödie

Seiten: 320

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"«Also, wollen Sie nun, oder wollen Sie nicht?»"

[INHALT]
Tom arbeitet in einer Hamburger Werbeagentur und ist der größte Aufreißer vor dem Herrn. Er liebt Sex, und er bewundert die Frauen. Denn Frauen kämpfen durchschnittlich mit 48,2 Problemen pro Tag – allein neun davon schon vor dem Aufstehen! Natürlich möchte Tom kein einziges dieser Probleme mit einer Frau teilen. Außer dem Bett möchte er eigentlich gar nichts mit einer Frau teilen. Auch Elisa will er spätestens nach drei gemeinsamen Nächten abservieren. Aber warum geht sie plötzlich nicht mehr ans Telefon? Und ruft auch nie zurück? Tom beschließt zu handeln, denn kein Sex ist schließlich auch keine Lösung. (Klappentext)

19. Juli 2013

[Laufreport] 3. Run


Temperatur: 24°C
Wetter: Sonnig
Ort: Volkspark Friedrichshain (Berlin)

Puh, da habe ich heute mal eine neue Strecke ausprobiert und dann doch glatt die Orientierung verloren. Normalerweise laufe ich im Park auf einer übersichtlichen Fläche, auf der kaum Bäume stehen. Rasen. Wege. Mehr nicht. Doch meine neue Strecke (ich hatte spontan mal Lust einfach links abzubiegen) hatte es dann doch in sich.

[Rezension] Bob, der Streuner




Titel: Bob, der Streuner

Autor: James Bowen

Verlag: Bastei Lübbe

Genre: Autobiographie

Seiten: 256

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"»Das Glück liegt auf der Straße«, sagt ein Sprichwort."

[INHALT]
James Bowen schreibt in diesem Buch über sein Leben und wie sehr dieses von einem einzigen Kater verändert wurde – von Bob. Als er den abgemagerten und verletzten Kater in seinem Treppenhaus fand, war James selbst nicht besser dran. Er lebte in einer Sozialwohnung in London, hatte Niemandem, der ihm wirklich half, und war auf Drogenentzug. Mit Straßenmusik hielt er sich über Wasser und lebte mit der Hand in den Mund. Einen Kater mitzuversorgen gehörte also garantiert nicht zu seinen Plänen. Dennoch nahm er das rote Fellbüschel in seine Obhut, pflegte ihn gesund und wollte ihn dann wieder in seine Freiheit entlassen. Nur hatte Bob beschlossen, diesen fürsorglichen Menschen zu adoptieren und ihn nie mehr gehen zu lassen.

18. Juli 2013

[Rezension] Wer ja sagt, muss sich wirklich trauen

Titel: Wer ja sagt, muss sich wirklich trauen
Autor: Susan Elizabeth Phillips
Erzähler: Rike Schmid 
Verlag: Random House Audio
Genre: Liebesroman
Zeit: ca. 450 Minuten 
Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"Lucy bekam keine Luft."

[INHALT]
Lucy hat den perfekten Verlobten. Dennoch flüchtet sie von ihrer eigenen Hochzeit. Als ein Biker sie anspricht, steigt sie auf seine Maschine und fährt mit ihm davon. Ein Roadtrip mit dem Fremden beginnt und gibt ihr die Möglichkeit sich selbst zu finden. Wenn sie nur auch mehr über ihren Begleiter namens Panda herausfinden könnte...

17. Juli 2013

[Rezension] Starbuck



Titel: Starbuck

Produktionsland: Kanada

Erscheinungsjahr: 2011

Genre: Komödie

Länge: 103 Minuten

Kaufen? Hier




[INHALT]
David Wozniak (Patrick Huard) ist ein absoluter Versager. Mit seinen 42 Jahren steckt er bis zum Hals in einem Berg Schulden, ständig läuft alles schief in seinem Leben, sein Vater und seine Brüder nehmen ihn nie ernst und seine Freundin hat ihn gerade erst verlassen. Als dann auch noch ein Anwalt bei ihm erscheint, kommt eine bizarre Geschichte ans Tageslicht. In seiner Jugend hat David mehrfach unter dem Pseudonym "Starbuck" Samen gespendet. Damit ist er heute der Vater von 533 Kindern, von denen 142 seine Identität erfahren wollen. Erst entsetzt, doch dann neugierig nähert sich er sich nach und nach seinen Kindern, ohne sich jedoch zu erkennen zu geben. Allmählich wecken sie jedoch Vatergefühle in ihm und er versucht sein Leben zu ändern.

16. Juli 2013

[Rezension] Smaragdgrün

Titel: Smaragdgrün
Reihe: Liebe geht durch alle Zeiten
Autor: Kerstin Gier
Erzähler: Josefine Preuß 
Verlag: Arena Audio
Genre: Jugendfantasy
Zeit: ca. 418 Minuten
Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"»Das wird eine hässliche Narbe geben«, sagte der Arzt, ohne den Kopf zu heben."

[INHALT]
Gwendolyn, unsere liebe zeitreisende Heldin, musste einen schweren Schlag erdulden. Gideon hat ihr Herz auf brutale Art zerbrochen und sie würde sich zu gerne im Elend suhlen. Wenn sie sich nur nicht mit all den Geheimnissen rund im die Prophezeiung der Zeitreisenden, den Grafen von St. Germain und mit dieser blöden geheimen Loge beschäftigen müsste. Wie soll das alles nur weitergehen?

15. Juli 2013

[Rezension] Saphirblau

Titel: Saphirblau
Reihe: Liebe geht durch alle Zeiten
Autor: Kerstin Gier
Erzähler: Josefine Preuß 
Verlag: Arena Audio
Genre: Jugendfantasy
Zeit: ca. 287 Minuten 
Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"Es war dunkel in den Gassen von Southwark, dunkel und einsam."

[INHALT]
Gwendolyn und Gideon müssen sich immer noch mit Sprüngen durch die Zeit rumschlagen. Die arme Gwendolyn dazu auch noch mit Gideon. Denn dieser hatte sie einfach geküsst. Ohne Vorwarnung. Wenn er sie danach nur nicht wieder als Verräterin betrachten würde, so wie auch der Rest der Loge... Und was will dieser kleine Wasserspeierdämon nur von Gwendolyn?

14. Juli 2013

[Rezension] Rubinrot

Titel: Rubinrot
Reihe: Liebe geht durch alle Zeiten
Autor: Kerstin Gier
Erzähler: Sascha Icks
Verlag: Arena Audio
Genre: Jugendfantasy
Zeit: ca. 292 Minuten
Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um."

[INHALT]
Gwendolyn Shepherd leidet unter dem Problem, dass sie regelmäßig in die Vergangenheit springt. Nur wusste sie davon nichts, ehe sie das erste Mal in einer anderen Zeit landete. Als sie daraufhin auch noch von einer geheimen Loge ständig wie ein Kind behandelt wird, dem man nicht trauen kann, ist sie vollends durcheinander. Wie kann das alles sein? Und was hat dieser Schnösel namens Gideon, ebenfalls ein Zeitreisender, eigentlich für ein Problem? Für Gwendolyn startet eine rätselhafte Reise quer durch alle Zeiten.

13. Juli 2013

[Rezension] Knochenzeichen


Titel: Knochenzeichen

Reihe: Mindhunters

Autor: Kylie Brant

Verlag: Goldmann

Genre: Thriller

Seiten: 460

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Der Weg durch den Wald war vertraut, und so machte ihm der fehlende Mond nichts aus."

[INHALT]
Oregon, USA. In einer bisher unbekannten Höhle werden menschliche Skelette gefunden. Säckeweise. Die Schädel fehlen. Die überforderten Behörden suchen Hilfe bei einer der besten Forensikerinnen des Landes. Caitlin Fleming – Knochenspezialistin, begabte Ermittlerin und ehemaliges Topmodel. Unterstützt wird sie von dem ansässigen Fremdenführer Zach Sharper. Dumm nur, dass er unter Verdacht steht, der Mörder zu sein...

12. Juli 2013

[Laufreport] 2. Run


Temperatur: 14°C
Wetter: Bewölkt
Ort: Volkspark Friedrichshain (Berlin)

Heute habe ich es doch glatt mal geschafft, morgens zu joggen. Das war eine ziemliche Premiere und ich fand es richtig toll. Die Luft war herrlich frisch und es war kaum ein anderer Jogger unterwegs. Ich bin einfach ein totaler Langschläfer und schaffe es morgens noch nicht mal schnell genug aus dem Bett zu kommen, um überhaupt pünktlich auf Arbeit zu sein...

11. Juli 2013

[Rezension] Befreite Lust


Titel: Befreite Lust
Reihe: Shades of Grey
Autor: E. L. James
Erzähler: Merete Brettschneider
Verlag: Der Hörverlag 2012
Genre: Erotikroman
Zeit: ca. 1.115 Minuten
Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"Mommy!"

[INHALT]
Ana Steele ist nicht mehr. Der kontrollsüchtige Christian hat sie zu seiner Frau genommen und nun lebt sie als Ana Grey ein völlig neues Leben, in dem ihr jeder Wunsch von ihrem sie liebendem Ehemann erfüllt wird. Ob nun aus finanzieller oder sexueller Sicht... Doch noch immer verfolgen Christian die Schatten seiner Vergangenheit und ein erneuter Anschlag auf ihn und seine Firma bringen Angst in das Leben der Beiden.

10. Juli 2013

[Rezension] Gefährliche Liebe


Titel: Gefährliche Liebe
Reihe: Shades of Grey
Autor: E. L. James
Erzähler: Merete Brettschneider
Verlag: Der Hörverlag 2012
Genre: Erotikroman
Zeit: ca. 1.020 Minuten
Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"Er ist zurück."

[INHALT]
Nachdem Ana das dunkle Geheimnis von Christian entdeckt hat, wurde sie von ihm in seine Welt gezogen. Anfangs noch gewillt, merkte sie schnell, dass sie "mehr" will und seinen Lebensstil einfach nicht mit ihm teilen kann. Also läuft sie davon und dreht ihm und seinem Spielzimmer den Rücken zu. Sie vergräbt sich in ihrer Arbeit und suhlt sich im Elend, als Christian plötzlich wieder auftaucht und sie zu einem einzigen weiteren Treffen überredet. Wird sie ihm wieder nachgeben oder standhaft bleiben? Und gewährt Christian ihr endlich einen Einblick in seine Vergangenheit?

9. Juli 2013

[Rezension] Geheimes Verlangen


Titel: Geheimes Verlangen
Reihe: Shades of Grey
Autor: E. L. James
Erzähler: Merete Brettschneider
Verlag: Der Hörverlag 2012
Genre: Erotikroman
Zeit: ca. 1.050 Minuten
Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"Frustriert betrachte ich mich im Spiegel."

[INHALT]
Die Protagonistin Ana Steele ist 21 Jahre alt, eigensinnig und dennoch ziemlich unschuldig. Bei einem Interview für die Unizeitung trifft sie auf Christian Grey, einen nur 6 Jahre älteren Millionär, der oft ziemlich bestimmt und herrisch sein kann, sich aber etwas aus Ana zu machen scheint. Als sie sich auf ihn einlässt, merkt sie schnell, dass er eine dunkle Seite verbirgt. Ist sie gewillt sich darauf einzulassen, um in seiner Nähe bleiben zu können?

8. Juli 2013

[Rezension] Die Welle



Titel: Die Welle

Autor: Morton Rhue

Verlag: Ravensburger

Genre: Drama, Jugendbuch

Seiten: 192

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"Laurie Sanders saß im Redaktionsbüro der Schülerzeitung der Gordon High School und kaute an ihrem Kugelschreiber."

[INHALT]
Der Geschichtslehrer Ben Ross führt seinen Schülern die Grausamkeiten der Nazis und ihrer Konzentrationslager unter dem Regime von Hitler vor. Seine Schüler können nicht fassen, dass diese sich so leicht haben führen lassen und dass andere Menschen nicht eingegriffen haben. Also beginnt Ben mit einem kleinen Experiment, indem er seinen Schülern zeigt, wie man durch Disziplin und gemeinschaftliches Handeln Macht erlangen kann. 

Während er sich noch einredet, das Experiment im Griff zu haben, machen sich seine Schüler auch so ihre Gedanken, wie sie das Konzept auf andere Bereiche übertragen können und noch mehr Leute für ihre Sache zu begeistern...

7. Juli 2013

[Laufreport] 1. Run


Temperatur: 25°C
Wetter: Sonnig
Ort: Volkspark Friedrichshain (Berlin)

6. Juli 2013

[Rezension] Für immer vielleicht



Titel: Für immer vielleicht

Autor: Cecelia Ahern

Verlag: Fischer

Genre: Liebesroman, Drama

Seiten: 443

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"An Alex
Ich lade dich am Dienstag, den 8.April zu meiner Geburtstagsfeier ein."

[INHALT]
Rosie und Alex sind Freunde, seit sie 5 Jahre alt waren. Sie erlebten zusammen ihre Kindheit, entdeckten ihre Jugend und waren einfach immer füreinander da. Doch kurz vor ihrem Highschool-Abschluss wird Rosie von ihrem besten Freund verlassen, als dieser mit seiner Familie von Irland aus in die Staaten zieht. Sie fasst den Entschluss ihm nach der Highschool nach Boston zu folgen und dort an ein College zu gehen, um Hotelmarketing zu studieren. Doch ihr Traum zerplatzt in der Nacht ihres Highschool-Abschlusses...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...