26. August 2013

[Rezension] Einfach zu haben


Titel: Einfach zu haben

Produktionsland: Vereinigte Staaten

Erscheinungsjahr: 2010

Genre: Komödie

Länge: 92 Minuten

Kaufen? Hier



[INHALT]
Der Film erzählt davon, wie schnell Gerüchte in der heutigen Zeit die Runde machen und das Leben einer Person aus der Bahn laufen lassen.

Olive war anfangs ein unscheinbares Mädchen, das von ihren Mitschülern nicht bemerkt wurde. Doch durch eine erfundene Geschichte über ihr Liebesleben erlangte sie fast augenblicklich Bekanntheit in der Schülergemeinschaft. Amüsiert darüber und auch etwas geschmeichelt von ihrer plötzlichen Beliebtheit, spielt sie allen etwas vor. Nur hatte dieses Gerücht zur Folge, dass sie von vielen auch ausgestoßen wurde...


[MEINE MEINUNG] 
Die Story und die Aktualität darüber, wie schnell und vor allem wie sehr Gerüchte aus dem Ruder laufen können, haben mich den Film lieben lassen. Aber vor allem liebe ich auch die krassen Sprüche unserer Heldin. Olive ist nicht gerade auf den Mund gefallen und die Tatsache, dass sie während des Films die Erzählerrolle mit all ihrem Charme übernimmt, machen es zu etwas sehr Besonderem. Bisher ist mir noch kein Film wie dieser begegnet, obwohl er schon gut mit "Rache ist sexy" konkurrieren könnte, was Teenager-Filme mit bitterbösem Witz angeht.

Und auch in diesem Film gibt es mal wieder ein wahres Aufgebot meiner Lieblingsschauspieler...

Emma Stone, die einfach eine sympathische Hauptfigur abgibt, obwohl ich sie ehrlich gesagt nicht sehr hübsch finde. Doch das ist egal, denn sie bringt die vorlaute und mit derben Sprüchen gespickte Olive einfach perfekt rüber.

Penn Badgley, den wir als kleinen Bruder in "Rache ist sexy" kennengelernt haben, den wir als gutherzigen Dan in der Serie "Gossip Girl" zu lieben gelernt haben und den wir in diesem Film einfach nur anschmachten müssen.

Dan Byrd, den süßen besten Freund, den man schon in "Cinderella Story" lieben gelernt hat und der auch als schwuler Freund immer noch genauso süß ist.

Und nicht zuletzt und mit am Wichtigsten: Stanley Tucci, einer meiner Lieblinge und wohl einer der Schauspieler, der am häufigsten bei meinen DVDs mitspielt und hier die beste Vaterrolle spielt, die ich wohl je erlebt habe.
[FAZIT]
Ein Film zum immer immer immer wieder schauen.

5 von 5 Herzen

 
Nine <3

3 Kommentare

  1. Oh ja dieser Film ist wirklich toll :D Und ich habe ihn jetzt auch endlich auf DVD *-*
    Schon komisch, wie schnell man Aufmerksamkeit bekommen kann, aber ich kann dir nur zustimmen, Olive geht einfach toll damit um :D
    Emma Stone ist eh total genial. Kennst du "Crazy Stupid Love"? Der ist genauso toll wie "Einfach zu haben" Wirklich die beiden Filme stehen ganz ganz oben auf der Liste, die man sich immer wieder rein ziehen kann :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Crazy, Stupid, Love" habe ich noch nie gesehen, aber gerade bemerkt, dass Steve Carell da mitspielt. Den mag ich gar nicht. :S

      Wo Emma Stone auch noch mitspielt, ist "Freunde mit gewissen Vorzügen". Da hat sie aber leider nur eine winzige, sehr unsympathische Rolle. Dennoch ist der Film auch gut. ;)

      Nine <3

      Löschen
  2. Ich glaube wir haben einen sehr ähnlichen Filmgeschmack. :D Ich finde den Film auch so toll, könnte mir ihn auch immer wieder ansehen. :) :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...