20. Juli 2013

[Rezension] Kein Sex ist auch keine Lösung



Titel: Kein Sex ist auch keine Lösung

Autor: Mia Morgowski

Verlag: Rowohlt

Genre: Liebesroman, Komödie

Seiten: 320

Kaufen? Hier




[ERSTER SATZ]
"«Also, wollen Sie nun, oder wollen Sie nicht?»"

[INHALT]
Tom arbeitet in einer Hamburger Werbeagentur und ist der größte Aufreißer vor dem Herrn. Er liebt Sex, und er bewundert die Frauen. Denn Frauen kämpfen durchschnittlich mit 48,2 Problemen pro Tag – allein neun davon schon vor dem Aufstehen! Natürlich möchte Tom kein einziges dieser Probleme mit einer Frau teilen. Außer dem Bett möchte er eigentlich gar nichts mit einer Frau teilen. Auch Elisa will er spätestens nach drei gemeinsamen Nächten abservieren. Aber warum geht sie plötzlich nicht mehr ans Telefon? Und ruft auch nie zurück? Tom beschließt zu handeln, denn kein Sex ist schließlich auch keine Lösung. (Klappentext)

[MEINE MEINUNG] 
Eine romantische Liebeskomödie aus der Sicht eines Mannes geschrieben von einer Frau. Und genauso las es sich dann auch. Die männliche Hauptfigur hat sich verhalten wie viele seiner weiblichen Vorgänger in anderen Liebeskomödien plus der Eigenschaft, dass er total sexbesessen war. Teilweise wirkte dies sehr gekünstelt und lies mich zwischendurch oft die Lust am Lesen verlieren. 

Ob ich die Fortsetzung weitergehend betrachte, steht daher derzeit noch in den Sternen.

[FAZIT]
Nett für Zwischendurch, muss aber wirklich nicht sein.

2 von 5 Herzen


Nine <3

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...