9. Juli 2013

[Rezension] Geheimes Verlangen


Titel: Geheimes Verlangen
Reihe: Shades of Grey
Autor: E. L. James
Erzähler: Merete Brettschneider
Verlag: Der Hörverlag 2012
Genre: Erotikroman
Zeit: ca. 1.050 Minuten
Kaufen? Hier


[ERSTER SATZ]
"Frustriert betrachte ich mich im Spiegel."

[INHALT]
Die Protagonistin Ana Steele ist 21 Jahre alt, eigensinnig und dennoch ziemlich unschuldig. Bei einem Interview für die Unizeitung trifft sie auf Christian Grey, einen nur 6 Jahre älteren Millionär, der oft ziemlich bestimmt und herrisch sein kann, sich aber etwas aus Ana zu machen scheint. Als sie sich auf ihn einlässt, merkt sie schnell, dass er eine dunkle Seite verbirgt. Ist sie gewillt sich darauf einzulassen, um in seiner Nähe bleiben zu können?

[MEINE MEINUNG] 
Erst einmal muss ich sagen, dass ich lange Zeit abgeneigt war, mich überhaupt mit "Shades of Grey" zu beschäftigen. Die Erzählungen darüber, wie brutal der BDSM-Anteil der Bücher sein sollte, hatten mich ziemlich angewidert und abgeschreckt. Eine Freundin hatte mir vor ein paar Monaten dann aber berichtet, dass es nicht so schlimm wäre und eigentlich sogar sehr sinnlich ist. Also wollte ich mich doch einmal daran trauen, um mir eine eigene Meinung zu bilden.

Die Geschichte ist aus Sicht der jungen Ana Steele verfasst. Dies lässt uns einen sehr guten Blick in ihre Gedankenwelt gewähren, was sehr oft von Vorteil ist und die Spannung fördert. Diesen Zug fand ich persönlich wirklich sehr angenehm und würde ich auch nicht missen wollen, da Ana oft sehr in Gedanken versunken ist und vieles überdenkt, ehe sie handelt. Somit versteht man immer genau, warum sie etwas tut und kann sie bestens verstehen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass ich von der ersten bis zur letzten Minute mit Ana mitgefiebert habe und sie mir richtig ans Herz gewachsen ist.

Merete Brettschneider ist eine ideale Wahl als Vorleserin der Hörbücher. Ihre jugendliche und teils sehr unschuldige Stimme passt bestens zu Ana und ihren Gedanken. Zudem ist ihre Stimme angenehm anzuhören und sie bringt sehr viel Gefühl in die Geschichte. Wenn ich ihren Erzählungen lausche, ist es, als wäre ich selbst dabei und könnte Christian Grey fast berühren.

Dies sind bereits einige Punkte, weshalb ich positiv von "Shades of Grey" überzeugt bin. Das Wichtigste allerdings ist der Punkt, weshalb ich diese Reihe unbedingt fortsetzen will. Ich muss mehr über Christians düstere Vergangenheit erfahren und herausfinden, ob er sich Ana irgendwann öffnen wird und sich für sie verändert.

[FAZIT]
Berauschend sinnlich und eine Fortsetzung ist Muss!

5 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Geheimes Verlangen
(2) Gefährliche Liebe
(3) Befreite Lust


Nine <3

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...