4. Juli 2013

[Rezension] Gebannt


Titel: Gebannt

Reihe: Violet Eden

Autor: Jessica Shirvington

Verlag: cbt Dark Moon

Genre: Jugendfantasy

Seiten: 544

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Sie musste ihn nicht sehen, um zu wissen, dass er da war."

[INHALT]
Nachdem Violet sich allmählich in die Welt der Grigori, der Wächterengel, einfindet, muss sie sich neuen Herausforderungen stellen, denn Phoenix konnte die heilige Grigori-Schriftrolle in seinen Besitz bringen und verhandelt hart. Zudem stößt Lincoln Violet erneut von sich, nachdem kurz zuvor ein tragisches Ereignis die Unmöglichkeit ihrer Liebe gezeigt hat.

[MEINE MEINUNG] 
Der dritte Band der Violet-Eden-Reihe ist voll von Spannung, Action und Liebe. Die Szenen zwischen Violet und Lincoln lassen deren Liebe vollkommen greifbar erscheinen und als Leser wünscht man sich wirklich einen guten Ausgang für die beiden. Auch die zahlreichen neuen Grigori und deren Kräfte sorgen für enorm viel Spannung, genauso wie Violets Erkundung ihrer eigenen Fähigkeiten. Es ist zu spüren, dass sich alles allmählich zu einem letzten großen Showdown zusammenspitzt.

Ich kann nur sagen, dass man die Buchreihe von Jessica Shirvington unbedingt lesen sollte. Die Handlung wird immer interessanter und ab einem gewissen Punkt kann man die Augen nicht mehr von den himmlischen Wörtern abwenden. Vor allem das Ende dieses Bandes hat es mir angetan, mich absolut überrascht und noch mehr gefesselt als alles zuvor.


[FAZIT]
Ich war wie einfach nur wie "gebannt"!

5 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Erwacht
(3) Gebannt
(4) Entbrannt 
(5) Vereint


Nine <3

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...