2. Juli 2013

[Rezension] Erwacht


Titel: Erwacht

Reihe: Violet Eden

Autor: Jessica Shirvington

Verlag: cbt Dark Moon

Genre: Jugendfantasy

Seiten: 478

Kaufen? Hier



[ERSTER SATZ]
"Bilder von Morgen und Abend flimmerten vor meinen Augen, blendeten mich."

[INHALT]
An ihrem 16. Geburtstag verändert sich das Leben von Violet Eden vollkommen. Sie erhält einen Brief ihrer bei der Geburt verstorbenen Mutter und muss erfahren, dass sie alles andere als normal ist. Sie ist eine Grigori, ein Wächterengel. Auserkoren gegen verbannte Engel zu kämpfen. Und ausgerechnet Lincoln, ihr bester Freund und ihre heimliche Liebe, ist ihr Partner in diesem Kampf und hat sie scheinbar immer angelogen. Verzweifelt über diese Tatsache und ihr neues Schicksal stürzt sie sich in die Arme von Phoenix, einem Verbannten, der sie besser versteht als alle anderen.

[MEINE MEINUNG] 
Anfangs war ich dem Buch gegenüber schon recht skeptisch. Schutzengel und Kriege mit gefallenen Engeln in einer modernen Zeit? Die Kombination aus einer fehlenden fantasyreichen Welt und einer unsympathischen Heldin, machten es mir schwer, großen Gefallen an dem Buch zu finden.

Doch Phoenix und seine geheimnisvolle Geschichte, haben mich dazu angeregt die Reihe von Jessica Shirvington nicht vorzeitig abzubrechen und dennoch die restlichen drei Bände zu lesen.

Da ich mittlerweile auch alle anderen Bände gelesen habe, kann ich schonmal verraten, dass man diese Reihe wirklich nicht abbrechen sollte. Der Anfang ist zwar etwas holprig, aber nicht jede Geschichte ist gleich perfekt.

[FAZIT]
Zwar noch etwas schwach, aber definitiv eine Buchreihe, die gelesen werden sollte!

3 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Erwacht
(3) Gebannt
(4) Entbrannt 
(5) Vereint


Nine <3

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...